96 wohl mit Interesse Stolzes Zukunft beim SSV Jahn ungewiss

Hat offenbar das Interesse von Hannover 96 geweckt: Jahn-Offensivspieler Sebastian Stolze. Foto: Sascha Janne/imago

Laut einem Bericht des "Sportbuzzer" ist Hannover 96 an Jahn-Flügelflitzer Sebastian Stolze interessiert. Der Regensburger lässt seine Zukunft offen.

Wie der "Sportbuzzer" berichtet, hat Hannover-Boss Martin Kind "gute Spieler für die 2. Liga" im Auge. Einer dieser Spieler soll Sebastian Stolze vom SSV Jahn Regensburg sein. Der Offensivspieler des Jahn wäre momentan ablösefrei zu haben, der Vertrag des 26-Jährigen läuft im Sommer aus. 

"Ich möchte erst mit meiner Mannschaft den Klassenerhalt und die damit verbundene 40-Punkte-Marke erreichen, bevor ich mich mit meiner Zukunft befasse", lässt Stolze auf Anfrage unserer Redaktion verlauten. "Wenn das Saisonziel geschafft ist, mache ich mir Gedanken und dann wird es auch entsprechend eine Entscheidung geben." Die Zukunft des Offensivspielers ist offen.

Stolze kam im Sommer 2017 zunächst als Leihspieler nach Regensburg, danach verpflichteten ihn die Oberpfälzer fest. Bislang absolvierte Stolze 113 Pflichtspiele für den Jahn, in denen er es auf 19 Tore und 15 Vorlagen brachte.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading