60 Sekunden aus der Politikredaktion Trump nicht der richtige Gegner für Greta?

Wenn es nach Donald Trump geht, gibt es an der Klimapolitik der USA nichts auszusetzen. Greta Thunberg und Fridays for Future sollen sich auf andere Gegner, namentlich China konzentrieren.

Tatsächlich – auch die chinesische Wirtschaft agiert alles andere als „sauber“ und umweltverträglich. Aus mehreren Gründen aber ist die Kritik an den USA gerechtfertigt, genauso wie Greta Thunbergs Kritik an Präsident Donald Trump.

Unser Videokommentar 60 Sekunden aus der Politikredaktion mit Markus Peherstorfer, dem Ressortleiter Politik der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

Eine ausführliche Version des Kommentars finden Sie hier: „Schön und sauber“ ist das nicht.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading