Ministerpräsident Markus Söder hat Großes vor. Mit einem ambitionierten Innovations- und Reformprogramm will er den Freistaat fit für die Zukunft machen.

Vieles von dem, was Söder vorhat, ist sicher richtig und unterstützenswert. Es gibt nur einen Knackpunkt dabei: Schon bei seiner Regierungsübernahme hat Söder ein 100-Punkte-Programm vorgelegt. Reformen und Programme liegen allgemein genug auf dem Tisch. Mit den Ideen und Ankündigungen ist aber nicht getan, es muss auch an der Umsetzung gearbeitet werden, sagt Dr. Gerald Schneider, der Redaktionsleiter der Politikredaktion der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unseres Videokommentars 60 Sekunden aus der Politikredaktion.