60 Sekunden aus der Politikredaktion Ohne gemeinsame Hilfe droht nach Corona die EU-Krise

750 Milliarden Euro sind eine Menge Geld. Die Zustimmung vieler EU-Länder zu von der Leyens riesigem Wiederaufbaupaket scheint fraglich.

Es braucht aber gemeinsame Hilfen der EU-Länder in so großem Umfang – Italien und Spanien erwarten nach der Corona-Krise Solidarität. Die Corona-Krise könnte sonst schnell zur Krise der Europäischen Union werden, sagt Markus Peherstorfer, der Leiter des Ressort Politik bei der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unseres wöchentlichen Videokommentars 60 Sekunden aus der Politikredaktion.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading