60 Sekunden aus der Politikredaktion Besonders klug ist Donald Trumps Truppenabzug nicht

Das deutsch-amerikanische Verhältnis wird durch Donald Trumps Truppenabzug weiter unter Spannung gesetzt.

Die Vermutung liegt nahe, dass der US-Präsident die Geste als Strafe für Deutschland verstanden wissen möchte. Ein kluger Schachzug ist das nicht. Denn der Abzug ist nicht nur teuer, er schwächt langfristig auch die Position der USA im internationalen Spiel der Mächte, sagt Markus Lohmüller vom Ressort Politik und Wirtschaft in der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading