60 Sekunden aus der Politikredaktion Beim Mobilfunk ist Deutschland ein Entwicklungsland

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will beim Mobilfunkausbau auf die Tube drücken und Handybetreiber stärker in die Pflicht nehmen. (Symbolbild) Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/dpa

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nimmt beim Thema Mobilfunk die Handybetreiber in die Pflicht - und hat damit ein Thema gefunden, mit dem er richtig punkten kann.

Tatsächlich ist Deutschland in Sachen Mobilfunkversorgung noch ein Entwicklungsland. Aiwanger pocht zurecht darauf, dass die vorgegebenen Ausbauziele eingehalten werden. Wichtig ist aber, dass der Ausbau nicht bei Autobahnen und ICE-Strecken endet, gibt Markus Peherstorfer, Leiter der Politikredaktion des Straubinger Tagblatts, zu Bedenken. Unsere aktuelle Folge von "60 Sekunden aus der Politikredaktion".

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading