60 Sekunden aus der Politikredaktion Apples Steuer-Tricks brauchen eine europäische Antwort

Der Tech-Gigant Apple konnte den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaft davon überzeugen, dass es für ihn rechtens sei, kaum Steuern in der EU zu zahlen – und es ist gut möglich, dass der Eurpoäische Gerichtshof zu einem ähnlichen Urteil kommt.

Um dies wirklich ändern zu können, müssten alle EU-Staaten an einem Strang ziehen, kommentiert Markus Lohmüller, Stellvertretender Leiter der Politikredaktion Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

2 Kommentare

Kommentieren

null

loading