Fünfzig verletzte Personen auf einem Personenkreuzfahrtschiff, das auf der Donau mit einem Arbeitsschiff kollidierte. Die Situation eskalierte, als auf einem der Schiffe ein Feuer ausbricht: Ein Ölschaden bedroht das Gewässer und das Sinken des Arbeitsschiffes muss unbedingt verhindert werden. Dieses Szenario spielte sich am Samstag auf der Donau bei Demling ab - Gott sei Dank, könnte man sagen, ist das nur eine Übung, die für die dreihundert Einsatzkräfte von verschiedenen Hilfsorganisationen eine große Herausforderung darstellte.