3. Liga Würzburger Kickers: Neuer Sportvorstand

Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Würzburger Kickers haben einen neuen Sportvorstand. Wie der abstiegsbedrohte Fußball-Drittligist am Mittwoch mitteilte, wird der frühere Scout des Londoner Premier-League-Clubs FC Arsenal, Jürgen Kost, fortan die sportliche Leitung übernehmen. Der Posten des Sportvorstands war nach der Entlassung von Sebastian Schuppan im Oktober 2021 bislang nicht nachbesetzt worden.

"Ich freue mich sehr auf die Aufgabe bei den Kickers und die enge Zusammenarbeit mit (Sportdirektor) Sebastian Neumann", sagte der 56 Jahre alte Kost laut Vereinsmitteilung. "Wir wollen den Verein sportlich für die Zukunft bestmöglich aufstellen, vielversprechende Talente nach Würzburg locken und sie hier ausbilden."

Der neue Würzburger Sportvorstand war 18 Jahre Scout bei Arsenal und arbeitete die meiste Zeit für Trainerlegende Arsène Wenger.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading