3. Liga Würzburger Kickers bekommen neuen Vorstandsvorsitzenden

Spielbälle liegen auf dem Rasen. Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Vorstandschef Christian Jäger (54) hört bei den Würzburger Kickers zum 30. Juni dieses Jahres wieder auf. Dies teilte der abstiegsbedrohte Fußball-Drittligist am Donnerstag mit. Jäger war erst im Sommer 2021 Daniel Sauer nachgefolgt. Die Kickers wollen sich nach eigener Aussage "unabhängig von der Ligazugehörigkeit für die Zukunft neu" aufstellen. Nachfolger wird Benjamin Hirsch (42), der den Vorsitz bei den Würzburgern ab dem 1. Juli übernimmt. Jäger wird Hirsch beim Tabellenvorletzten ab April in den Posten einarbeiten. Er will die Würzburger Kickers auch künftig beraten.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading