3. Liga 3:0-Sieg: 1860 München darf noch vom Aufstieg träumen

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Nach dem Sieg über Fußball-Drittligist TSV Havelse hat der TSV 1860 München wieder eine Chance auf den Aufstieg. Die Münchner gewannen am Samstag gegen die bereits abgestiegenen Niedersachsen mit 3:0. "Es war ein absolutes Geduldsspiel", sagte 1860-Stürmer Marcel Bär nach Abpfiff. Seine Mannschaft hatte trotz mehrerer Chancen lange auf den Führungstreffer warten müssen.

Semi Belkahia (51. Minute) eröffnete den Torreigen, Marcel Bär (81., 89.) legte doppelt nach. "Solche Spiele sind immer kompliziert und schwer", sagte Trainer Michael Köllner. Weil Aufstiegskandidat 1. FC Kaiserslautern sein Duell gegen Borussia Dortmund II zu Hause überraschend mit 1:3 verlor, haben die "Löwen" mit noch einem Spiel mehr und fünf Punkten Rückstand eine Chance auf den dritten Tabellenplatz. Tabellenzweiter Eintracht Braunschweig ist wohl nur noch in der Theorie einzuholen.

"Wir haben nichts zu verlieren", sagte Belkahia nach Abpfiff. "Natürlich sind es keine leichten Spiele in Magdeburg und gegen Dortmund II. Aber wenn wir unsere Hausaufgaben erledigen und zwei Siege holen, dann kann alles passieren."

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading