In Deutschland wird die Energie gerade in einem Ausmaß knapp, wie sich das vor dem Ukraine-Krieg niemand vorstellen konnte. Damit die Unternehmen weiter produzieren können und die Wohnzimmer einigermaßen warm bleiben, wirbt Wirtschaftsminister Robert Habeck fürs Energiesparen und er tourt durchs Land, um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzutreiben. Die Unions-Fraktion im Bundestag wertet die Vorstöße des Grünen-Politikers als Aktionismus.