Für 22 junge Frauen und Männer hat der Unterricht an der Fachschule für Heilerziehungspflege bei den Barmherzigen Brüdern in Reichenbach begonnen.

Am 8. September nahmen Sie ihre Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin/zum Heilerziehungspfleger, einer anerkannten Fachkraft in der Behindertenarbeit, auf.

Was Schulleiterin Elfriede Käsbauer-Arndt besonders freut: "Insgesamt werden in diesem Schuljahr 58 Schülerinnen und Schüler in drei Klassen ausgebildet. Heuer müssen wir uns den besonderen Herausforderungen unter ‚Corona-Bedingungen' stellen. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass wir das gut meistern werden."