2:1-Auswärtssieg Eisbären Regensburg gewinnen knapp in Lindau

Jakob Weber und die Eisbären Regensburg haben am Sonntagabend in Lindau gewonnen (Archiv). Foto: RS-Sportfoto/Stefan Ritzinger

Einen knappen 2:1-Sieg haben die Eisbären Regensburg am Sonntagabend in Lindau eingefahren.

Knapper Erfolg für die Eisbären Regensburg in ihrem einzigen Spiel an diesem Wochenende. Beim Tabellenneunten Lindau gewann die Kaltenhauser-Truppe am Sonntagabend mit 2:1. Den besseren Start erwischten die Hausherren, die durch einen Treffer von Michal Bezouska in Führung gingen (5.). Im Mittelabschnitt gelang den Oberpfälzern der Ausgleich, im Schlussabschnitt drehte der EVR die Partie. Richard Divis (34.) und Nico Kroschinski (44.) erzielten die Regensburger Treffer. Die Eisbären stehen weiter auf dem vierten Tabellenplatz.

Am Freitag hätten die Eisbären eigentlich den Deggendorfer SC zum Ostbayern-Derby zu Gast gehabt. Weil es im Kader der Niederbayern aber erneut zu Corona-Fällen gekommen war, wurde das Ostbayern-Duell einmal mehr abgesagt. Einen Ersatzgegner fanden die Oberpfälzer kurzfristig nicht.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading