2. Volleyball-Bundesliga TVD geht mit viel Selbstvertrauen ins erste Heimspiel

Kämpferisch: Die Volleyballerinnen des TV Dingolfing wollen gegen Grimma an die gute Leistung gegen Waldgirmes anknüpfen. Foto: TV Dingolfing

Nachdem der dritte Anlauf in die neue Saison der 2.Volleyball Bundesliga der Damen am vergangenen Samstag mit dem 3:0-Auswärtssieg beim TSV Waldgirmes in Mittelhessen geklappt hat, hofft der TV Dingolfing am kommenden Sonntag auf sein erstes Heimspiel.

Dabei kommt es um 15 Uhr in der Sporthalle Höll-Ost zum Schlager gegen den Top-Favoriten auf die Meisterschaft, den Vorwärts Sachsen Volleys Grimma. Die Gäste aus Sachsen haben ihren Saisonauftakt zu Hause gegen Lohhof beim 1:3 verpatzt und wollen jetzt bei ihrem zweiten Auftreten einen Erfolg mit nach Hause nehmen. Grimma hat sich sehr gut verstärkt und will die Rolle wieder spielen, die man beim Abbruch der letzten Saison eingenommen hat, wo der erste Tabellenplatz erreicht wurde.

Mit viel Selbstvertrauen gehen die „Dingos“ in ihr erstes Heimspiel der Saison, nachdem zweimal abgesagt wurde und nun das Heimspiel gegen Grimma auf dem neuen Termin stattfindet. In Waldgirmes zum Saisonauftakt lief es nach dem Auftaktsatz, in dem sechs Satzbälle abgewehrt wurden und selber erst nach sechs Satzbällen zum 31:29 abgeschlossen wurde, in Satz zwei und drei mit jeweils 25:15 „wie aus einem Guss“ wie TVD-Coach Jürgen Pfletschinger analysierte.

An diese Leistungen will sein Team bei der Heimpremiere anschließen – hoffentlich auch vor den eigenen Fans. 240 Zuschauer sind gemäß dem umfangreichen Hygienekonzept der Volleyball-Bundesliga für die Sporthalle Höll-Ost von den Behörden zugelassen. Die Zuschauer werden gebeten, das Hygienekonzept einzuhalten. Fans dürfen sich nur mit Mund-/Nasenschutz in der Halle bewegen, am Sitzplatz darf die Maske dann abgenommen werden. Die Zuschauer werden auch mit Verpflegung versorgt, Alkohol wird hingegen nicht ausgeschenkt. Die Zuschauer werden gebeten, frühzeitig zum Spiel zu kommen, da sich durch die Registrierung der Zutritt zur Halle ein wenig verzögern könnte. Trotz alledem ist man beim TVD bestens vorbereitet für die Heimspielpremiere der „Dingos“ am kommenden Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle Höll-Ost.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading