2. Eisschützenbundesliga in Regen Landkreisteams konnten sich gut behaupten

Stand nach Spiel 11: Der EC Irging-Simbach liegt vorne. Foto: Zuckenried

Die Franz-Zwiebel-Halle in Regen war am Samstag Austragungsstätte der 2. Eisschützenbundesliga. Gastgeber war in diesem Jahr erneut der EC Zuckenried, weil das Turnier im vergangenen Jahr witterungsbedingt ausfallen musste.

Die Männer um Vorsitzenden Michael Steinbauer hatten das Geschehen jederzeit im Griff, so dass ein fairer Wettkampf garantiert war.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading