2. Bundesliga Pierre Littbarskis Sohn wechselt zu Greuther Fürth

Der Sohn des früheren Fußball-Weltmeisters Pierre Littbarski spielt künftig für den Erstliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth. Wie die Franken am Donnerstag mitteilten, kommt der offensive Mittelfeldspieler Lucien Littbarski aus der U19 des VfL Wolfsburg. Der 19-Jährige ist der erste Neuzugang der Fürther für die kommende Saison. Er hat einen Vertrag bis zum Sommer 2025 mit Option unterschrieben. Der 1990er Weltmeister Pierre Littbarski ist Markenbotschafter der Wolfsburger.

"Lucien hat in der A-Junioren-Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht und ist ein Spieler mit viel Potenzial. Wir haben uns in den letzten Jahren wieder einen Ruf aufgebaut, der uns auch jetzt dabei geholfen hat, ein junges und umworbenes Talent zum Kleeblatt zu holen", erklärte der Fürther Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading