2. Bundesliga Ingolstadt abgestiegen - Jahn-Klassenerhalt fast fix

Der FC Ingolstadt (dunkle Trikots) muss den bitteren Gang in die 3. Liga antreten. Der SSV Jahn Regensburg (weiße Trikots) hat den Klassenerhalt dafür schon so gut wie sicher. Foto: Sascha Janne/imago

Der FC Ingolstadt steigt aus der 2. Bundesliga ab. Der Klassenerhalt des SSV Jahn Regensburg ist hingegen nahezu fix.

Der Abstieg des FC Ingolstadt aus der 2. Fußball-Bundesliga ist besiegelt. Die Schanzer spielten am Freitag trotz 2:0-Führung nur 2:2 (1:0) beim Karlsruher SC und können den Rückstand auf den Relegationsrang 16 in den verbleibenden drei Saisonspielen nicht mehr aufholen.

Der SSV Jahn Regensburg hat den Klassenerhalt derweilen so gut wie sicher. Weil der Tabellensechzehnte Dresden am Freitagabend beim 2:2 in Düsseldorf nur einen Punkt geholt hat, beträgt der Regensburger Vorsprung auf Dynamo neun Punkte bei noch drei ausstehenden Dresdner Spielen. Der Jahn hat darüber hinaus das deutlich bessere Torverhältnis als Dresden und noch eine Partie mehr zu absolvieren als die Sachsen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Jahn nach 34 Spieltagen auf dem Relegationsplatz steht, geht quasi gegen Null.

"Selbst wenn wir durch sind, werden wir versuchen jeden Punkt zu holen", kündigte Regensburgs Coach Mersad Selimbegovic am Mittwoch im Gespräch mit unserer Mediengruppe an. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich den Oberpfälzern am Samstag im Heimspiel gegen den Hamburger SV.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading