2. Bundesliga Frankenderby Nürnberg gegen Fürth schon am 2. Spieltag

Ein Fußballspieler ist am Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth startet Mitte Juli mit einem Heimspiel gegen Holstein Kiel in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Der fränkische Rivale 1. FC Nürnberg muss dagegen seine Mission Aufstieg mit einem kniffligen Auswärtsspiel beim ebenfalls sehr ambitionierten FC St. Pauli in Angriff nehmen. Schon am 2. Spieltag kommt es im Nürnberger Max-Morlock-Stadion dann zum fränkischen Derby-Kracher zwischen dem "Club" und dem Kleeblatt.

Der SSV Jahn Regensburg empfängt als dritter bayerischer Zeitligist zum Auftakt den SV Darmstadt 98. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) veröffentlichte den Spielplan am Freitag. Eröffnet wird die Saison am Freitag (15. Juli) mit dem Heimspiel des Aufsteigers 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 mit dem Fürther Ex-Coach Stefan Leitl. Die ersten beiden Spieltage sollen laut DFL-Angaben in der kommenden Woche zeitgenau angesetzt werden.

Wegen der Weltmeisterschaft in Katar (21. November bis 18. Dezember) endet die Hinrunde mit dem 17. Speiltag bereits am 11. bis 13. November. Nach der WM und der Winterpause wird die Saison am letzten Januar-Wochenende 2023 fortgesetzt. Der letzte Spieltag wird am 28. Mai 2023 ausgetragen.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading