Die 17-jährige Victoria Schmauser aus Mannsdorf ist eine "Pferdenärrin", wie sie im Buche steht. Sie selbst sagt von sich, dass sie schon reiten konnte, bevor sie laufen lernte. Vor drei Jahren ist der Teenager ernsthaft in die Western-Reiterei eingestiegen und kann hier schon auf tolle Erfolge verweisen. Vor Kurzem wurde Victoria zweifache Bayerische Meisterin in der Disziplin "Reining".

Beim Westernreiten denken viele sofort an "Rodeo", wie man es aus Filmen kennt, dies hat aber nur bedingt etwas damit zu tun. Es ist eine Reitsportart, die sich an die Arbeitsreitweise der Cowboys Nordamerikas anlehnt, deshalb ist auch die absolute Durchlässigkeit des Pferdes das oberste Ziel des Westernreitens. Ein Pferd ist durchlässig, wenn es willig, geschmeidig und prompt auf die Hilfen des Reiters reagiert. Aus diesem Grund ist die Ausbildung von Westernpferden sehr anspruchsvoll und erfordert viel Know-how.