148 Einsätze Unwetterbilanz der Regensburger Feuerwehr

Ein Baum fiel am Donnerstag auf ein Haus. Foto: FF Regensburg LZ Altstadt

Sturmböen haben am Donnerstagnachmittag im Raum Regensburg für viele Einsätze gesorgt.

Losgelösten Dachziegel und abgeknickte Bäume forderten am Nachmittag alle Freiwilligen Einheiten des Stadtgebiets sowie die Berufsfeuerwehr. Zwei Einsatzstellen mit größeren Bäumen beschäftigen die Einsatzkräfte nach aktuellem Zwischenstand noch länger. Bis 14 Uhr waren für den ILS Bereich 148 sturmbedingte Einsätze zu verzeichnen. Auf das Stadtgebiet Regensburg entfielen 18 Einsätze.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading