Müslispender hängen an der Wand, 14 Schlafplätze sind im Haus und der tägliche Milchverbrauch beträgt vier Liter. Die Rede ist nicht von einem kleinen Hotel, sondern vom Haus der Familie Simon aus Dingolfing. Der 42-jährige Roy und die 37-jährige Alina Simon haben zusammen zwölf Kinder. Vor allem mit Corona stand die Großfamilie vor einigen Herausforderungen.

Alina und Roy Simon haben sich 2004 beim Studieren in Passau kennengelernt. Sie stammt aus der Ukraine, er aus Texas. Deswegen habe ihre Kinder auch englische Namen: Brian (14), Kiara (12), Connor (11), Cassandra (10), die Zwillinge Jason und Jeremy (9), Layla (8), Louisa (6), Erica (4), die Zwillinge Nolan und Neala (3) und Lennox (2).