Das 130-Jährige der Schützengesellschaft Hubertus Pfatter hätte Schützenmeisterin Christine Rösch eigentlich im Rahmen des diesjährigen Erdäpflfestes geplant, aber beides fiel der Pandemie zum Opfer. In abgespeckter Version wurde das Gründungsfest nun am Sonntag vor dem Namenstag des Schützenpatrons, dem heiligen Hubertus, begangen.