Nach über eineinhalb Jahren konnte die Landesgruppe Bayern Süd des Deutschen Schäferhundevereins wieder mit einer Zuchtschau aufwarten. Ausrichter war der Langquaider Schäferhundeverein, der auch eeinen prominenten gast begrüßen konnte. 106 Hunde waren am Start.

Bei der Zuchtschau im Waldstadion präsentierten Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Hunde in vier Altersklassen. Die Rüden und Hündinnen wurden auf die Standards ihrer Zuchtmerkmale überprüft und dementsprechend platziert. Die Zuchtrichter Bernd Weber, Erich Bösl, Heinz Scherrer und Torsten Kallenbach waren für die Vergabe der Bewertungen zuständig.