Es könnte im Wilden Westen sein, nur das schwarz-weiße Fahndungsfoto fehlt: 1.000 Euro Belohnung für denjenigen, der einen brauchbaren Mitarbeiter vermittelt - so steht es in weißen Lettern auf rotem Hintergrund auf einem Plakat am Schaufenster des Fahrradgeschäfts "Bikeambulanz" am Regensburger Hauptbahnhof. Mit dem Katz- und Mausspiel von Lucky Luke und den Daltons im kargen Prärieland hat die Ausschreibung zwar nichts zu tun, trotzdem fühlt sich die Mitarbeitersuche für Geschäftsinhaber Andreas Schäfer ein wenig so an.