1:0 gegen Türkgücü Dem Jahn gelingt eine nahezu perfekte Vorbereitung

Der SSV Jahn Regensburg hat das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart der 2. Bundesliga mit 1:0 gegen Türkgücü München gewonnen. André Becker (r.) erzielte den Siegtreffer. Foto: Sascha Janne

Die Generalprobe ist geglückt. Nach dem 1:0-Sieg am Freitagnachmittag gegen Slovan Liberec hat der SSV Jahn Regensburg auch sein letztes Vorbereitungsspiel mit 1:0 gegen Türkgücü München gewonnen.

Der SSV Jahn Regensburg hat am Samstagnachmittag Türkgücü München mit 1:0 besiegt und damit eine nahezu perfekte Vorbereitung hingelegt. Die Oberpfälzer gewannen fünf ihrer sechs Testspiele. Lediglich gegen Wacker Innsbruck gab es vergangene Woche ein 2:2-Unentschieden.

Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic zeigte sich nicht nur mit den Ergebnissen zufrieden. "In den sechs Spielen waren wir in vielen Phasen sehr gut", resümierte der Coach nach dem Sieg gegen den Drittligisten, warnte aber auch davor, sich von der guten Vorbereitung in die Irre führen zu lassen. "Wir wissen, was auf uns zu kommt", sagte er im Hinblick auf den bevorstehenden Saisonstart der 2. Bundesliga.

André Becker steht goldrichtig

Gegen Türkgücü München erzielte André Becker in der 64. Minute den einzigen Treffer des Tages nach einer Hereingabe von der rechten Seite. Der Stürmer stand im Zentrum goldrichtig und hatte wenig Mühe, den Ball über die Linie zu drücken.

Abgesehen vom Siegtreffer erspielte sich der SSV, der über weite Strecken der Partie fünf U21-Spieler auf dem Feld hatte, aber nur wenige Torchancen. Die Gäste aus der Landeshauptstadt kamen - teilweise auch verschuldet durch Regensburger Fehler - zu mehreren Gelegenheiten, offenbarten dabei aber Schwächen im Abschluss.

Trotz der Vielzahl an eingesetzten U21-Spielern zog Selimbegovic wichtige Erkenntnisse aus dem Test gegen Türkgücü. "Wir können uns wehren, auch wenn drei U21-Spieler in der Viererkette beginnen. Man hat gesehen, dass sie die Spielidee verinnerlicht haben."

Für den Jahn beginnt die neue Zweitliga-Saison nächsten Samstag mit einem Auswärtsspiel in Darmstadt. Eine Woche später empfängt die Jahnelf dann den SV Sandhausen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading