0:3 in Aachen Fünfte Liga-Pleite am Stück für NawaRo Straubing

Für Bart-Jan van der Mark und NawaRo Straubing gab es am Samstagabend in Aachen nichts zu holen. (Archiv) Foto: fotostyle-schindler.de

Fünfte Niederlage am Stück für NawaRo Straubing in der Volleyball-Bundesliga. Bei den Ladies in Black Aachen setzte es am frühen Samstagabend eine glatte 0:3-Niederlage.

Die Generalprobe für das Niederbayern-Derby gegen die Roten Raben Vilsbiburg am 18. Dezember ist missglückt. Die Volleyballerinnen von NawaRo Straubing unterlagen Aachen letztlich deutlich mit 0:3. Zur wertvollsten Spielerin auf Straubinger Seite wurde Marie Hänle gewählt.

Das Team von Trainer Bart-Jan van der Mark begann gut und war im ersten Satz auch lange in Führung. Gegen Ende des ersten Satzes drehten die Ladies in Black aber auf - und den Satz zu ihren Gunsten (25:22). Der zweite Satz lief für Straubing ganz und gar nicht nach Plan. Blitzschnell lagen die Gäubodenstädterinnen mit 1:8 zurück, Aachen gab seine Führung nicht mehr aus der Hand und beendete den Satz schließlich mit 25:20. Im dritten Satz sah es für Straubing zunächst wieder besser aus, die NawaRo-Volleyballerinnen lagen zwischenzeitlich mit 6:3 vorne. Dann aber machten die Gastgeberinnen ernst, holten sich die Führung und den Satz am Ende deutlich mit 25:16.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading