Unfälle

Helfer retten 16-Jährigen vor Ertrinken


sized

Ein Schild mit der Aufschrift «Notaufnahme» hängt an einem Krankenhaus.

Von dpa

Ein 16-Jähriger ist in München von drei Helfern aus einer Wasserwalze gerettet worden. Als die Rettungskräfte am Dienstag vor Ort ankamen, hätten die drei den leblosen Jugendlichen bereits aus der Walze befreit, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Nach Polizeiangaben handelte es sich bei den Rettern um einen 15-Jährigen, einen 17-Jährigen und einen 35-Jährigen.

Laut Feuerwehr führten die drei Helfer eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durch, die Rettungskräfte intensivierten die Maßnahmen. Der junge Mann sei daraufhin in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein Sprecher der Feuerwehr teilte mit, dass sich der Jugendliche am Mittwochmittag in einem kritischen Zustand befand. Wie der Jugendliche in die Wasserwalze geraten konnte, war der Feuerwehr zunächst nicht bekannt. Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass er nach ersten Erkenntnissen in den Fluss gefallen war.


Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.