Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 18. Januar 2013 09:34, 75 mal gelesen

Hallenfußball: Frauen Bezirskmeisterschaft

Damen und Mädchen kämpfen um niederbayerische Hallenkrone

Autor: oh
Die niederbayerischen Elitemannschaften der Damen sowie der B-, C- und D-Mädchen kämpfen in Deggendorf am Wochenende (Samstag und Sonntag) auf dem Parkett in der Deggendorfer Comenius-Halle um die Bezirksmeisterschaft.

Schirmherr der niederbayerischen Meisterschaften an den beiden Tagen ist Landrat Christian Bernreiter. Als Ausrichter für den Bayerischen Fußballverband ist die Jugendabteilung der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf in Zusammenarbeit mit dem Jugend-Förderverein verantwortlich.

Erstes Mal, dass alle Turniere hier stattfinden

Es ist das erste Mal, dass alle vier niederbayerischen Finalturniere des Frauen- und Mädchenfußballs in Deggendorf abgehalten werden. "Eine verantwortungsvolle und tolle Aufgabe", erläutert der Organisationsleiter vor Ort, Otto Baumann. Er kann wieder auf viele Helfer zugreifen, um die zwei Tage reibungslos abwickeln zu können. Die Turnierleitung hat der Bezirks-Frauen- und Mädchenausschuss des BFV-Niederbayern mit Silke Raml, Gisela Raml, Beate Aigner, Christina Ilg, Steffi Schwarz und Stefan Kaspar in Zusammenarbeit mit der Spvgg Grün-Weiß.

D-Mädchen sind zunächst an der Reihe

Am Samstag eröffnen die D-Mädchen (U 13) die niederbayerischen Meisterschaften um 9 Uhr. In der Gruppe A spielen der 1. FC Passau, der SC Kirchdorf, der TV Freyung und der TSV Vilslern. In der Gruppe B starten der FC Ergolding, die JFG Rottal-Süd, der SV Kläham-Oberergoldsbach sowie der VfB Straubing. Im Anschluss, um 14 Uhr, stehen die B-Mädchen (U 17) auf dem Hallenparkett. In der Gruppe A starten der SV Kläham-Oberergoldsbach, der SC Bruckberg, der 1. FC Passau und die DJK Eintracht Patriching. In der Gruppe B sind vertreten: TSV Vilslern, DJK Reichenberg, FC Aunkirchen und TV Freyung. Am Sonntag beginnen die C-Mädchen (U 15) die Wettkämpfe. In der Gruppe A rittern der 1. FC Passau, der SV Neukirchen Steinburg, der FC Alburg und der SV Edenstetten-Egg. In der Gruppe B sind der TSV Triftern, der SC Bruckberg, der SSV Wenig und der SV Frauenbiburg am Start.

Gastgeber bei Damen-Turnier am Start

Die letzte niederbayerische Krone wird ab 14 Uhr bei den Damen vergeben. In der Gruppe A spielen die DJK Sportfreunde Reichenberg, Gastgeber Spvgg Grün-Weiß Deggendorf, der SV Frauenbiburg und der VfB Straubing. In der Gruppe B starten die DJK Eintracht Oberkümmering, der FC Ergolding, der SV Thenried und der TSV Vilslern.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Fußball soll für Risikospiele zahlen

Fußball soll für Risikospiele zahlen

Bremen (dpa) - Als erstes Bundesland will Bremen den Fußball für Polizeieinsätze bei Hochsicherheitsspielen zur Kasse bitten.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige