Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 22. January 2013 10:38, 29 mal gelesen

Tischtennis: 1. Bezirksliga

Essenbachs Herren kassieren bittere Niederlage

Am vergangenen Samstag musste sich die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Essenbach in der 1.Bezirksliga geschlagen geben. In Bestbesetzung angetreten, verlor der SVE beim Rangneunten TSV Heining-Neustift knapp mit 6:9. Durch diese Pleite rutschen die Essenbacher im Abstiegskampf auf den zehnten Tabellenplatz ab.

Dabei ging's gut los: Die Doppel Pauls/Wenninger, sowie Zimmer/Draxinger punkteten jeweils in vier Sätzen. Nur das Duo Donauer/Neubert musste eine Niederlage einstecken und somit stand es nun 2:1. Auch die Einzel waren erfolgreich. Essenbachs Nummer eins, Martin Pauls, schlug Rainer Jachim klar in drei Sätzen und auch Michael Donauer legte mit einer Spitzenleistung gegen Christopher Grundwürmer einen weiteren Punkt nach.

Mit einem 4:1 im Rücken startete das zweite Paarkreuz. Doch Sebastian Zimmer und Karl Josef Wenninger konnten den Vorsprung nicht halten und mussten sich beide deutlich geschlagen geben. Beim Stand von 4:3 gingen nun Franz Josef Draxinger und Michael Neubert an die Platte. Unglücklicherweise erwischte Draxinger einen rabenschwarzen Tag und gab sein Einzel klar mit 0:3 ab. Neubert setzte alles daran, Essenbachs Vorsprung wieder auszubauen und legte gegen Julian Freudenstein einen Zähler nach. Pauls gewann im Anschluss auch sein zweites Einzel gegen Grundwürmer souverän zum 6:4.

Doch das sollte es mit den Einzelerfolgen für den SVE gewesen sein. Donauer, Zimmer, Wenninger, Draxinger und Neubert gelang in der Folge kein einziger Punktgewinn mehr - und nach fünf Niederlagen war der 6:9-Endstand besiegelt.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige