Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 22. January 2013 12:42, 19 mal gelesen

Moosburg

Abstieg aus der Ersten Kreisliga droht

Erste SGM-Tischtennismannschaft erreicht gegen Garching nur ein 7:7

Autor: rs
Nach nur einem Remis gegen Garching wird es eng für die Erste SGM-Tischtennismannschaft im Kampf um den Klassenerhalt in der Ersten Kreisliga. Die Dritte musste sich ersatzgeschwächt geschlagen geben, aber das ist noch kein Beinbruch im Hinblick auf den Klassenerhalt.
Die Erste SGM-Tischtennismannschaft erreichte gegen Garching ein 7:7. Dabei war sie "vorne Top, hinten Flop". In der Vorrunde konnten die Moosburger in Garching noch beide Punkte entführen, doch beim Rückspiel gab es nur ein Unentschieden, was der Mannschaft im Abstiegskampf nicht richtig weiter hilft. Nach einem guten Start, bei dem Robert Benker und Burkhard Hohmann in vier Sätzen gewannen und Markus Kasper / Willi Schafhauser in fünf, wurden in den ersten Einzeln drei Matches verloren. Nur Kasper gewann knapp gegen Tarschis. Anschließend gewann das vordere Paarkreuz der Moosburger seine Spiele mit jeweils 3:0 und bei der zwischenzeitlichen 5:3-Führung wollte keiner an das letzte Spiel in Freising denken, als beim gleichen Spielstand kein Moosburger Sieg mehr gelang. Allerdings konnten sich Kasper und auch Benker in ihren letzten Spielen durchsetzen und sicherten somit das Remis.

(Mehr dazu lesen Sie in der MZ vom 23. Januar)

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige
Anzeige