Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 20. Januar 2013 19:03, 39 mal gelesen

Rote Raben Vilsbiburg II / TV Dingolfing

Niederlagen für Vilsbiburg II und Dingolfing

Der Aufwärtstrend der Roten Raben Vilsbiburg II in der 2. Volleyball-Bundesliga wurde am Sonntagnachmittag vom VCO Dresden gestoppt. Der Nachwuchs des Dresdner SC gewann gegen die Reserve der Roten Raben mit 3:1. Dabei hatten die Raben den ersten Satz noch klar mit 25:15 für sich entscheiden können. Doch Dresden schlug ebenso deutlich zurück (17:25). Im dritten Satz agierten beide Teams auf Augenhöhe. Am Ende setzten sich die Sachsen knapp mit 26:28 durch. Im vierten Satz fiel das Ergebnis mit 21:25 wieder deutlicher zu Gunsten von Dresden aus.

Ebenfalls eine Niederlage einstecken musste am Sonntagnachmittag auch der TV Dingolfing. Das Überraschungsteam der Liga unterlag dem SV Lohhof knapp mit 2:3. Den ersten Satz des Derybs sicherte sich Lohhof 22:25. Danach kam Dingolfing zurück und holte die Sätze zwei und drei (25:16 und 25:21). Doch der Tabellenzweite aus Lohhof kämpfte sich zurück in die Partie (21:25). Somit musste der Tie-Break entscheiden. Hier bewies der SVL mehr Nervenstärke und sicherte sich den Entscheidungssatz mit 12:15.

Ausführliche Spielberichte zu beiden Partien lesen Sie demnächst in Ihrer Heimatzeitung.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Die Roten Raben peilen einen Sieg im ersten Heimspiel an

Rote Raben Vilsbiburg

Die Roten Raben peilen einen Sieg im ersten Heimspiel an

Es ist angerichtet für den Heimspielstart der Roten Raben in die neue Bundesliga- Saison! Am Samstag,...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige