Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 09:22, 76 mal gelesen

Mainburg/Kelheim

Naturschützer bei Demo in Berlin

Der Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz, Peter Forstner, und Anni Wimmer aus Pötzmes nehmen am Samstag an der Demo gegen Gentechnik und Massentierhaltung in Berlin teil.

Der Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz, Peter Forstner, und Anni Wimmer aus Pötzmes nehmen am Samstag an der Demo gegen Gentechnik und Massentierhaltung in Berlin teil.

Am Samstag nahmen der Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz, Peter Forstner, und Anni Wimmer aus Pötzmes an der Demo gegen Gentechnik und Massentierhaltung in Berlin teil. Dort findet im Rahmen der Grünen Woche der Internationale Agrarministergipfel statt. Dabei treffen sich Agrarminister aus aller Welt mit Agrarkonzernen, um die Industrialisierung der Landwirtschaft weiter voranzutreiben. Doch die Bilanz der Agrarpolitik der letzten Jahrzehnte ist düster: Bauernhöfe sterben und Landschaften "vermaisen". Mehr Pestizide lassen weltweit die Bienen sterben, und die Artenvielfalt nimmt rapide ab. Die Spekulationen mit Lebensmitteln und Land verschärfen den Hunger der Welt.

Vom Hauptbahnhof-Washingtonplatz ging die Demonstration zum Kanzleramt zur anschließenden Abschlusskundgebung. Mit Hubert Weiger an der Spitze forderten die Demonstranten von der Bundesregierung: Tierfabriken und Antibiotikamissbrauch stoppen. Subventionen an soziale ökologische und Tierschutz Kriterien binden. Heimisches Futtermittel fördern statt Futtermittelimporte mit Gentechnik Soja. Spekulationen mit Lebensmitteln und Land sowie die Exportförderung beenden. Bienen und klimafreundliche Landwirtschaft anstelle von Monokulturen fördern.

"Es ist Zeit für eine Wende, das Jahr 2013 bietet durch die Entscheidung der europäischen Agrarpolitik und die Bundestagswahl die einmalige Chance eine Agrarwende einzuläuten", so Forstner.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige