Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 31. Mai 2012 14:52, 226 mal gelesen

Vereinssteckbrief

Michael tanzt bei den Volkstanzfreunden Landshut

In der Freistunde stellt er sich und seinen Verein vor

Michael Votava

Michael Votava

Freistunde: Wie alt bist du und woher kommst du?

Michael: Ich bin 23 Jahre alt und wohne in Kirchberg.

Was arbeitest du?

Seit 2008 bin ich nach einer dreieinhalbjährigen Ausbildung gelernter Kfz-Mechatroniker und arbeite zurzeit bei den Stadtwerken Landshut.

Wie lange tanzt du schon Volkstanz und wie bist du dazu gekommen?

Mit Volkstanz wurde ich das erste Mal 2007 in der BJB Kirchberg konfrontiert, da ein Paar der Landjugend heiratete und wir sie traditionell bayerisch in den Bund der Ehe verabschiedeten. Schließlich ist es Brauch, dass man nur so lange in der Landjugend
Mitglied sein kann, bis man verheiratet ist. Für ihre Hochzeit studierten wir mehrere lustige Figurentänze, wie das "Mühlenradl" oder den "Fensterltanz" ein. Nun besuche ich des Öfteren verschiedene Volkstanzveranstaltungen mit meinen Verwandten und Freunden, die ich unter anderem auf Volkstänzen kennengelernt habe.

Warum ausgerechnet Volkstanz?

Traditionen wurden in meiner Familie schon immer sehr gepflegt und sollten meiner Meinung nach nicht in Vergessenheit geraten. Denn besonders im Vordergrund steht hier eben das Weitergeben von Traditionstänzen. Außerdem spielt dort das Alter keine Rolle. Es kommen Alt und Jung zusammen und ein jeder gehört einfach mit dazu. Für mich ist ein zweiter Freundeskreis entstanden.

So sieht Volkstanz aus.

So sieht Volkstanz aus.

Was ist am schwersten zu lernen?

Ganz spontan würde mir der "Zwiefache" einfallen. Dieser wird auf Lieder mit vielen Taktwechseln getanzt. Er beinhaltet meist einen Walzer, Dreher oder Polka. Für mich ist es teilweise recht schwer, diese Taktwechsel rechtzeitig rauszuhören und im richtigen Moment das Richtige zu tanzen.

Ist man beim Volkstanz an einen festen Tanzpartner gebunden?
Nein. Beim Volkstanz ist man an keinen festen Partner gebunden. Dies liegt unter anderem daran, dass es neben verschiedenen Partnerwechseltänzen auch Damen- oder Herrenwahlen gibt.

Wie oft in der Woche tanzt du?

Zurzeit besuche ich einmal in der Woche den Volkstanzgrundkurs. Aber wenn es bei mir zeitlich gerade passt, gehe ich auch gerne mal auf öffentliche Volkstanzveranstaltungen.

Was macht dir dabei am meisten Spaß?

Besonders gefallen mir die Partnerwechseltänze, da hierbei wieder neue Kontakte entstehen können. Einer meiner Lieblingstänze ist die Sternpolka. Junge Leute schreckt bayerische Musik außerhalb des Bierzelts meistens ab. Warum gefällt dir diese Musik? Die traditionelle Musik ist hier auf dem Land ganz anders verwurzelt. Ich bin einfach damit aufgewachsen, denn in meiner Verwandtschaft werden sämtliche in der Volksmusik verwendete Instrumente gespielt. Zum Beispiel Trompete oder Tuba, Steierische Harmonika, Gitarre oder Hackbrett.

Wo kann man den Volkstanz erlernen, und gibt es auch außerhalb des Tanzkurses die
Möglichkeit, dem Volkstanz nachzugehen?


Die Volksmusikpflege des Landkreises Landshut bietet Volkstanzkurse an. Derzeit läuft beispielsweise jeden Dienstag ein Tanzkurs in Blumberg, im Gasthaus Westermeier, der von Toni Meier geleitet wird. Feste Tanzkreise gibt es auch in Ergolding, Johannesbrunn,
Hohenthann und Rottenburg. Bei Interesse kann man ja einfach mal einen Übungsabend besuchen. Vielleicht entdeckt man dann wie ich seine Begeisterung für die traditionellen Tänze.

Interview von Verena Heimes

Du hast auch ein Hobby und engagierst dich dafür in einem Verein? Ganz gleich ob du Basketball spielst, Ski fährst oder deine Freizeit bei der Jugendfeuerwehr oder im Schützenverein verbringst - wir wollen dich und deinen Verein gerne vorstellen.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Landshut, Bayern, Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Hund aus Waschmaschine befreit

Augsburg (dpa/lby) - Die Geistesgegenwart eines Mädchens und die Feuerwehr haben einem kleinen Hund in...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige