Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 03. November 2011 09:28, 192 mal gelesen

Vereinssteckbrief

Lisa stellt den TTC Straubing vor

Lisa Saur spielt Tischtennis beim TTC Straubing. In der Freistunde stellt sie sich und ihren Verein kurz vor:

Autor: Eva Rothmeier
Lisa Saur spielt Tischtennis beim TTC Straubing. Foto: Eva Rothmeier

Lisa Saur spielt Tischtennis beim TTC Straubing. Foto: Eva Rothmeier


Freistunde: Wie alt bist du und woher kommst du?
Ich bin 13 Jahre alt und wohne in Atting.

Welche Schule besuchst du?
Ich gehe in die 8. Klasse am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing.

Seit wann spielst du Tischtennis beim TTC Straubing und wie bist du dazu gekommen?
Ich spiele seit zwei Jahren, also seit 2009. Mein Vater spielt auch Tischtennis und ich habe es bei einem Mini-Turnier für alle Kinder, die noch keine Spielberechtigung haben, einfach ausprobiert. Da hat es mir gleich so gut gefallen, dass ich dann zum Verein gegangen bin.

Warum ausgerechnet Tischtennis?Tischtennis ist einfach faszinierend. Es ist die schnellste Ballsportart der Welt und macht total viel Spaß. Und man rennt nicht einfach nur einem Ball hinterher, wie zum Beispiel beim Fußball.

Was ist am schwersten zu lernen?Am schwierigsten ist der Topspin. Dabei schlägt man von unten hinten nach vorne oben. Mit diesem Schlag macht man das Spiel schnell und es dauert, bis man erst mal den Bewegungsablauf drin hat.

Spielst du auch in der Mannschaft?Ja, ich spiele in der Mannschaft Jugend I in der Bezirksliga. Momentan sind wir auf dem dritten Tabellenplatz. Das ist schon ganz gut.

Wie oft in der Woche trainiert ihr?
Ich selber trainiere meistens dreimal in der Woche jeweils zwei Stunden. Wer Tischtennis auch mal ausprobieren möchte, kann einfach dienstags oder freitags ab 18.30 Uhr bei uns im Training in der Turnhalle der Fachoberschule Straubing am Stadtgraben 31 vorbeikommen.

Und wie oft bist du dann bei Spielen unterwegs?
Momentan spielen wir fast jeden Samstag. Da geht zwar zusammen mit dem Training schon viel Zeit drauf, aber es lohnt sich auch, weil es total viel Spaß macht.

Was war bislang dein größter Erfolg?
Letztes Jahr bin ich bis ins Viertelfinale bei der Bayerischen Meisterschaft gekommen. Außerdem hab ich den zweiten Platz bei der Südbayerischen Meisterschaft erreicht.

Und wie soll es weitergehen?
Ich würde gerne noch höherklassig spielen. Mein Traum wäre, vielleicht sogar mal den Sprung in die Nationalmannschaft zu schaffen.


Lisa Saur ist begeistert von Tischtennis: "Es ist der schönste Ballsport". Foto: Eva Rothmeier

Lisa Saur ist begeistert von Tischtennis: "Es ist der schönste Ballsport". Foto: Eva Rothmeier


Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Sportliche Großveranstaltungen in der Region - Miteinander von Politik und Vereinen

Bad Kötzting

Sportliche Großveranstaltungen in der Region - Miteinander von Politik und Vereinen

"Wir müssen dem Sport eine regionale Dimension geben, das ehrenamtliche Engagement unter einem Dach bündeln...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige