Julia Fritzsche (17) engagiert sich für den Umwelt- und Naturschutz Bilder (4)

Etwas selbst in die Hand nehmen

Julia Fritzsche (17) engagiert sich für den Umwelt- und Naturschutz

Gerade sitze ich am Computer, um unsere Gruppen-T-Shirts zu bestellen. Über ein halbes Jahr gibt es unsere Jugendgruppe "be(e) green" jetzt schon. Und eigentlich hat alles noch viel früher begonnen.

Katharinas Lieblingskräuter - Teil 5

Basilikum: königliche Heilpflanze – Katharina Wax (16) hat einen Kräutergarten

Wenn ich an Basilikum denke, kommt mir als erstes Tomaten mit Mozzarella in den Sinn. Das gibt es bei uns im Sommer oft als Abendessen und ohne frischen Basilikum schmeckt es nur halb so gut.

Die Würfel sind gedreht

Andrea Limmer reist in die Vergangenheit – zur Erfindung des Zauberwürfels

Das Gehirn wächst mit seinen Aufgaben. Also metaphorisch. Man lernt nämlich nur aus Fehlern und durch neue Aufgaben, die unsere Köpfchen rauchen lassen.

"Deutschland sucht den Superstar" und Co.

Casting-Shows sind cool, oder? Elisa Neumeier schreibt über die Talent-Shows

Wer kennt sie nicht? Man kommt eigentlich nicht mehr an ihnen vorbei, bei nahezu jedem Sender gehören Casting-Shows zu einem festen Bestandteil des Abendprogramms.

Katharinas Lieblingskräuter - Teil 4

Heilend und lecker: die Petersilie – Katharina Wax (16) hat einen Kräutergarten

Schon lange weiß man von dem leckeren Geschmack der Petersilie. Bereits in einem griechischen Kräuterbuch aus dem dritten Jahrhundert vor Christus taucht sie auf.

Ein Leben in einem Jahr

Stefanie war zehn Monate in Arizona in Amerika

Vor 22 Monaten habe ich mich für ein Austauschjahr in die USA angemeldet. Vor 21 Monaten war ich offiziell dabei. Vor 20 Monaten bekam ich die Nachricht, dass ich eine Gastfamilie habe. Vor 14 Monaten hatte ich mein Flugticket. Und vor zehn Monaten verließ ich Deutschland mit einem lächelnden, tränenüberströmten Gesicht, voller Hoffnung, Aufregung und Freude - bereit für das Leben.

Katharinas Lieblingskräuter - Teil 3

Blick in den Kräutergarten: Salbei ist mehr als nur eine Heilpflanze

Bei Salbei denken viele wahrscheinlich zuerst an Hustenbonbons und Halsschmerzen. Nicht grundlos leitet sich der Name der Pflanze von dem lateinischen Wort "salvare", zu Deutsch "erretten", ab.

Luxuriöse Tempel und Betteln als Beruf

Nach der Schule suchte Kathrin Weber (19) eine Auszeit in Indien und Sri Lanka

Zwölf Städte in Indien, vier Stationen in Sri Lanka, 76 Tage Zeit und eine 8 151 Kilometer lange Strecke - das war der Traum von meiner besten Freundin und mir.

Katharinas Lieblingskräuter - Teil 2

Rosmarin: mein Liebling - Katharina Wax (16) hat einen Kräutergarten

Mein Liebling in unserem Kräutergarten ist der Rosmarin, der passenderweise auch in der Mitte unserer bepflanzten Kräuterspirale thront. Ich liebe vor allem seinen mediterranen Geschmack und den Duft.

Mehr Farbe im Aquarium

Dominik Czech (16) aus Tiefenbach züchtet Garnelen

So sanft und zugleich elegant bewegen sich die kleinen Tiere im Wasser. Beruhigend ist es, den Garnelen dabei zuzusehen. Ich habe eine kleine Hobby-Garnelenzucht.

Kommentar der Woche

Ich bin kein Star, holt mich hier rein - Sophia Wimmer über die Faszination Fernsehshow

Germany's next Topmodel, das Dschungelcamp, der Bachelor, DSDS - etliche Shows geistern durch das deutsche Fernsehen. Was macht sie eigentlich aus, diese "Faszination Fernsehshow"?

Katharinas Lieblingskräuter - Teil 1

Schnittlauch: Ohne ihn geht's nicht - Katharina Wax (16) hat einen Kräutergarten

Schon seit ich denken kann, haben wir Schnittlauch im Garten. In den vergangenen Jahren sind dazu noch einige andere Kräuter dazu gekommen.

Geh’ raus und entdecke die Welt!

Ein Plädoyer für eine Auszeit nach dem Abschluss von Bianca Bittner (21)

Alles begann mit einem Stand auf der Abi-Messe in München, wo ich zum ersten Mal mit Fernweh infiziert wurde. Angehende Abiturienten wurden in Bussen angeliefert und von Lehrern in die Halle gelotst.

Viva dinero!

Andrea Limmer reist zur Gründung der Stadt Las Vegas am 15. Mai 1903

Kaum eine Stadt fasziniert die Menschheit so wie Las Vegas. Die ewig bunten Lichter, Glitter, Glamour, Stars und freilich das Glücksspiel um das große Geld ziehen jährlich gut 40 Millionen Touristen an.

Alaska - Leben wie eingefroren

Johanna Greil (23) liefert zehn Fakten über das Land der Mitternachtssonne

Johanna Greil aus Geisenhausen war im vergangenen Jahr acht Monate in Kanada. In dieser Zeit war sie zwei Wochen in Alaska. Dabei hat sie einige interessante Fakten über das Land erfahren.

Wenn ein anderer deinen Körper steuert

Josephine Adam (15) aus Windberg über Stephenie Meyers Roman „Seelen“

Wanda lebt in einem fremden Körper. Der Körper gehört Melanie und die ist davon alles andere als begeistert. Denn Wanda ist eine Seele, eines der außerirdischen Wesen, die die Erde besetzt haben.

Vom Lack bis zu den Segeln

Praktikant Nico Pfeffer macht ein Modellschiff seetüchtig

Mit genauem Blick ziehe ich vorsichtig den letzten Knoten, um das Segel am vorne herausragenden Mast des Schiffes zu befestigen. Noch einmal festziehen. Jetzt ist die "Teufelsbraut" fast fertig.

Es wandert des Königs Schädel

Andrea Limmer reist zurück in die Vergangenheit - heute ins Jahr 1598

Diesen Monat schleudert uns der Time-Warp zum 13. April 1598. An diesem Tag unterzeichnete der französische König Heinrich IV. das Edikt von Nantes.

Mein Leben ohne Geschwister

Praktikant Dominik Braun (17) schreibt über seine Erfahrungen als Einzelkind

Unsozial, verwöhnt und egoistisch - so beschreiben viele Menschen Einzelkinder. Ich selbst habe auch keine Schwester und keinen Bruder und kenne diese Klischees. Ich finde: Sie sind völlig falsch.

"Schui" oder Schule?

Simon Klesse (15) über die Frage „Soll Dialekt an Schulen stärker gepflegt werden?“

"Etz wird a boarisch gredt": Nach diesem Motto soll künftig der Unterricht an bayerischen Schulen gehalten werden. Der neue Lehrplan PLUS soll das Sprachbewusstsein der Schüler fördern.

Leckere Oster-Kekse

Sophie Bergbauer (16) aus dem Landkreis Straubing-Bogen backt Deko zum Naschen

Zutaten: Für die Ostereier-Kekse brauchst du 180 Gramm Mehl, 30 Gramm Puderzucker, 100 Gramm kalte Butter, ein Päckchen Vanillezucker, etwas Zitronensaft und ein Eigelb.

Das volle Leben

Filmtipp von Janina Demandt: „Großstadtklein“ von Tobias Wiemann

Man könnte denken, "Großstadtklein", produziert von Til Schweiger und Tom Zickler, sei wieder einer der vielen Filme über das Erwachsenwerden, gespickt mit Klischees.

Wunder der Natur

Katharina Wax (16) informiert über den Brauch der Ostereier

In verschiedenen Farben lachen sie uns im Supermarkt zu Ostern an: Eier. Zudem gibt es jede Menge regionaler Bräuche. Ein Museum hat diese Bräuche sogar gesammelt.

Warum ein Hase die Eier bringt

Katharina Wax (16) geht Ostersymbolen auf den Grund

Überall lachen sie uns an: als Dekoartikel zu Hause und in Schaufenstern, gemalt oder gebastelt und vor allem in Schokoladenform - die Osterhasen.

Andreas Zeitreise

Andrea Limmer reist zurück in die Vergangenheit – zu den ersten Golfregeln

Die Menschheit hat sich auf gewisse Regeln geeinigt, um das gegenseitige Ausrauben und Erschlagen zu verhindern. Freilich brechen die Menschen diese Regeln jeden Tag.

Frühlingsgefühl

Ein Gedicht von Johanna Graßl (19) aus Lam

Erwartungsvoll in glühender dunkler Erde erwachen,
unter Eiswassers kühl rauschendem Fließen,
sanft, sinnlich erfüllt von vollkommenem Leben,
verschlafener Geschöpfe erstklingendes Lachen,
zaghaft Bewegungen über erdrückten Wiesen,
frühe Töne von Grün, zeitnah rosa Blumenreben.

Anzeige
Anzeige

Die Einsätze bleiben im Kopf

Magdalena Wutz (15) im Gespräch mit Andreas Schnitzbauer von der FFW Neurandsberg

Es gibt Leute, die ihre Arbeit als Hobby betrachten. Zu ihnen zählt Andreas Schnitzbauer. Er ist zweiter Feuerwehrkommandant der FFW Neurandsberg, einem Ort in der Gemeinde Rattenberg.

Kämpfen lohnt sich

Johanna Graßl (19) über das Buch „Weit weg und ganz nah“ von Jojo Moyes

Alltagsprobleme können so vielfältig sein: Die junge, alleinerziehende Mutter Jess Thomas arbeitet praktisch immer, um unzählige Rechnungen zu bezahlen und ihre beiden Kinder Nicky und Tanzie zu ernähren - im Haushalt, in einem Pub und bei einer Reinigungsfirma.

Chic und aufregend

Sophia Wimmer (16) aus Eichendorf über die Modetrends

Gesehen auf den Laufstegen dieser Welt führen uns die Modetrends 2015 in die Frühjahr/Sommer-Saison. Die besten Kombinationen mit Trendgarantie folgen hier im Überblick.

Buchtipp

Timo Feldmeier (16) über ein Buch, das Mathe nicht viel abgewinnen kann

"Mathe ist ein Arschloch: Wie (m)ich die Schule fertigmachte" - So heißt das Buch des 25-jährigen Comedian und Autors Luke Mockridge. In seinem Buch wirft er einen amüsanten Blick zurück auf seine eigene Schulzeit.

Sechs Tage im Klassenzimmer

Josephine Adam (15) hat jeden zweiten Samstag Unterricht

"Waaas? Bist du verrückt?" So reagieren viele Bekannte, wenn sie erfahren, was ich jeden zweiten Samstagvormittag mache. Alle zwei Wochen gehe ich an diesem Tag zur Schule. Verrückt? Nicht unbedingt...

Furchtlos und gefürchtet

Andrea Limmer schreibt über Fürstin Ana de Mendozy y de la Cerda

Intrigant, hochmütig, herrschsüchtig, verschwenderisch, respektlos und hysterisch: Das sind einige der Begriffe, mit denen Zeitgenossen Ana de Mendoza y de la Cerda beschrieben wird.

Zeitreise ins 20. Jahrhundert

Simon Klesse (15) informiert über das Walchenseekraftwerk

Schon von Weitem erkennt man die riesigen grünen Druckrohre, die sich deutlich von dem starken Gefälle zwischen Walchen- und Kochelsee und den bayerischen Voralpen abheben.

Taschentücher als Retter in Not

Eine Backpackerin zeigt, was alles in den Rucksack muss

Drei Monate lebte Simone Griesbeck (18) aus Bogen nur aus einem kleinen Rucksack. Zusammen mit einer Freundin reiste sie als Rucksacktouristin durch Indien. Zukünftigen Backpackern gibt sie im Interview wichtige Tipps rund ums Packen. Und sie erklärt, warum das Computerspiel "Tetris" nützlich sein kann.

Fliegende Perlen, Orangen und Schokolade

Sophia Wimmer (16) zeigt, wie Fasching weltweit gefeiert wird

Andere Länder, andere Sitten: Die sogenannte "fünfte Jahreszeit" wird in vielen Ländern der Welt anders gefeiert - mancherorts haben sich kuriose Bräuche etabliert. Hier erhältst du eine kleine Übersicht...

Andrea Limmers Sprung durch die Zeit im Januar 2015

Willkommen im Gasthaus „Zum Rebell“

In Maine muss man bald nach dem weihnachtlichen Frohlocken und Lockerlassen aufmerksam sein. Jeder, der seine weihnachtlichen Lichterketten und Blinkgelichter nicht bis zum 14. Januar aufgeräumt hat, wird bestraft.

Filmtipp von Janina Demandt

Regisseur John Carney überzeugt mit seinem neuen Film "Can A Song Save Your Life?"

Ein filmisches Meisterwerk hat der irische Regisseur John Carney da mit "Can A Song Save Your Life?" geschaffen, jedenfalls für alle, die Musik lieben und sich von ihr gerne begeistern lassen.

Tipps zur Entspannung

Wenn einem der Kragen platzt

Laut einer Umfrage ärgert sich täglich jeder dritte Mensch über seinen Chef. Wenn dann auch noch private Probleme aus der Familie dazu kommen, kann es schon einmal passieren, dass einem förmlich der Kragen platzt. Wie schaffen wir es nun aber am besten, in solchen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben?

Meditation zum Fest

Ein Weihnachtsgedicht von Johanna Graßl (18) aus dem Landkreis Cham

Es ist nicht so wichtig, welchen Namen du deinem Gott gibst, ob dir Vorstellungen von Engeln helfen oder von Licht, einem guten Geist, von einem Vater oder einer Mutter.

Buchtipp

Alleine in Zweierreihen: Timo Feldmeier (16) über das Buch „Lebenslänglich Klassenfahrt“

Endlich, es gibt mehr vom "Lehrerkind"! Als ich das mitbekam, konnte ich nicht anders, als in den nächsten Buchladen zu laufen und es mir zu kaufen.

Weltstars mit vier Buchstaben

Jennifer Gigl (26) aus Regensburg über die Band „Abba“

Wer aus einer der bedeutendsten Schlachten der Geschichte ein Liebeslied macht, braucht Mut. "Waterloo" war das Sprungbrett für die schwedische Band "Abba".

Wahre Schätze mit wenig Geld

Elisa Neumeier (14) aus Steinach legt Selbstgebasteltes unter den Christbaum

Weihnachten rückt immer näher und so mancher hat noch nicht alle Geschenke. Besonders Jugendliche möchten meistens nicht zu viel Geld ausgeben. Deshalb habe ich mir einige Geschenkideen überlegt.

Zeitreise im Dezember 2014

Andrea Limmer reist zurück in die Vergangenheit – zu einem Wissenschaftler

Wir springen in der Zeit zum 5. Dezember 1771 und stehen am Grab von Giovanni Battista Morgagni. Wobei wir sogleich das machen, was sich der Italiener zum Beruf gemacht hat: eine Leiche betrachten.

Was würdest du tun für 15 Minuten Ruhm?

Klara Hahn (18) hat das Buch „Fame Junkies“ des Autors Morton Rhue gelesen

Das Buch "Fame Junkies" erzählt die Geschichte von Jamie Gordon, einer 15-jährigen Privatschülerin aus New York, welche durch Zufall ihr Talent fürs Fotografieren entdeckt. Aber nicht Freunde und Familie liegen bei ihr im Fokus, sie hat ein Händchen für Promi- und Skandalbilder.

Verspielt und verschmust

Elisa Neumeier (14) aus Steinach hat Katzenbabys

Fünf kleine Kätzchen stürmen durch unser Wohnzimmer. Jedes will als erstes den kleinen Ball erwischen, der über den hellen Parkettboden rollt. Es dauert nicht lange und schon stupst ihn eines der Kätzchen unter den Schrank.

Teenie-Idole hautnah

Laura Lehnardt (14) besuchte das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds

Meine Eltern überraschten mich und meine Schwester vor Kurzem mit einer Reise nach Berlin ins weltbekannte Wachsmuseum "Madame Tussauds". Dort ist auch meine Lieblingsband "One Direction" ausgestellt.

Rund um den Tegernsee

Susanne Krahl (24) lief zum ersten Mal einen Halbmarathon mit

Um mich herum sehe ich ein Meer aus knallbunter Funktionskleidung und Menschen, die nervös auf der Stelle trippeln. Spannung liegt in der Luft, der Start steht unmittelbar bevor. Ich laufe heute meinen ersten Halbmarathon.

Auf Augenhöhe

Charlotte über das Schüler-Gericht in Landshut

Das Projekt "Schüler-Gericht" ist eine Initiative in Landshut, bei der leichte Vergehen Jugendlicher verhandelt werden - alternativ zu einem Verfahren vor Gericht.

Traumhafte Natur

Regina Berger (24) über Umeå, die Kulturhauptstadt 2014

Die nordschwedische Stadt Umeå ist Europas Kulturhauptstadt 2014. Dabei kennen die meisten die Stadt wohl nicht. Dennoch hat sie viel zu bieten. Vor allem in diesem Jahr präsentiert Umeå eine Reihe fantastischer Veranstaltungen.

„Bin ich denn ein Hase?“

Marina aus Bogen lebte eine Woche vegan

Es ist 18 Uhr und ich esse gerade mit meinen Eltern zu Abend. Neben mir duftet es herrlich nach Pizza mit Salami. Leider ist das aber nicht meine, denn ich darf mich an einer Karotte erfreuen. In diesem Moment taucht nur eine Frage in meinem Kopf auf: Bin ich denn ein Hase?

Dem Schulalltag entfliehen

Alessa war mit ihrer Klasse in Weimar

Nach und nach treffen alle Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe in Aiterhofen ein. Auch wenn die Mädels nur für drei Tage auf Reisen sind, haben sie es geschafft, allerhand Gepäck mit zu bringen. Die Plätze werden eifrig für Freunde freigehalten, es werden die ersten Fotos gemacht und alle reden wild durcheinander.

So macht Mathe Spaß

Neue App „2048“ erobert Spielecharts

Zwei plus zwei ist vier, vier plus vier ist acht - So einfach ist der neue Durchstarter in den App-Charts gestrickt. Der 19-jährige italienische Web-Entwickler Gabriele Cirulli hat mit seinem Spiel "2048" ein Rätselspiel entwickelt, das Jung und Alt gleichermaßen anspricht.

Ist weniger Fleisch mehr?

Den Flexitariern auf der Spur

In Deutschland gibt es viele Vegetarier und Veganer. Laut dem Vegetarierbund Deutschland sind es im Moment etwa neun Prozent der Bevölkerung, die bewusst auf Fleisch und Wurst beziehungsweise ganz auf tierische Produkte verzichten. Neben Vegetariern und Veganern taucht auch öfter der Begriff "Flexitarier" auf. Doch was genau steckt dahinter?

Politik zum Anfassen

Charlotte über „Jugend und Parlament“

Berlin, Montagmorgen in einem Bus, der sich durch den Berufsverkehr träge zum Brandenburger Tor bewegt. Gesprächsfetzen durchbrechen die müde Stille: Gestern in der Ausschusssitzung, da hatten wir wirklich Diskrepanzen." Stilechte Worte und Anzüge, doch die jungen Gesichter machen stutzig. Die Gruppe steigt am Reichstagsgebäude aus - ein neuer Tag "Jugend und Parlament" hat begonnen.

Quidditch und Butter Cups

Anna (22) über ihr Praktikum in Kalifornien

Größer, schneller, lauter muss alles sein in Kalifornien. Es braucht einiges an Zeit und starken Nerven, bis ich mich in Orange County im vergangenen halben Jahr eingewöhnt hatte. Ein Forschungspraktikum, das ich für mein Psychologiestudium absolvierte, hat mich nach Kalifornien geführt. Nach fünf Semestern Studium kam ein wenig praktische Tätigkeit gerade recht.

Stefanie besuchte ein Gymnasium in Shanghai Bilder (11)

Deutschunterricht in China

Stefanie besuchte ein Gymnasium in Shanghai

Vor Kurzem besuchte ich meine Verwandten in China. Dabei ging ich auch einige Tage auf ein Mädchengymnasium in Shanghai. Das Gymnasium baute 1892 ein Amerikaner. Viele Absolventen dieser Schule sind mittlerweile berühmt. Der Campus ist im europäischen, mittelalterlichen Stil gebaut. Vor einiger Zeit besuchte auch Hillary Clinton diese Schule.

Das Runde muss ins Eckige

Warum Rebecca den Fußball so liebt

Das noch feuchte Gras gibt unter meinen Füßen nach, als ich den Ball in Richtung Tor steuere. Ich versuche, konzentriert auf meine Gegnerinnen und auf meine Teamkolleginnen, den besten Weg zu wählen. Der kühle Wind weht mir ins Gesicht und bringt meine Augen zum Tränen. Ich laufe immer weiter und blende alles aus.

Könnt ihr euch riechen?

Katharina über die Welt der Gerüche

In dem Roman "Das Parfum" von Patrick Süßkind, den viele von uns aus dem Deutschunterricht oder dank der Verfilmung kennen, hat die Hauptperson Jean-Baptiste Grenouille keinen eigenen Körpergeruch. Beim Lesen des Buches habe ich mir Gedanken über den Eigengeruch des Körpers gemacht und schließlich ein bisschen recherchiert.

Sommer in Sicht, rauf aufs Brett

Jennifer (25) möchte diesen Sommer den Trendsport Stand-up-Paddling ausprobieren

Ganz entspannt auf dem Surfbrett übers Wasser gleiten, das Paddel in der Hand und dabei den Blick über den See schweifen lassen - Stand-up-Paddling erobert Seen und Flüsse und avanciert zum Trendsport, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Die Liebe zum Singen entdeckt

Im Gespräch mit Regina Klinger, Darstellerin im Musical „Bagage Solitaire“

Seit über zwei Monaten führen Jugendliche des Förderkreises Junge Musik in Altfraunhofen das Musical "Bagage Solitaire" auf. Im Pariser Waisenhaus "Sans Abri" wird eine Lotterie zur Entscheidung zwischen Angst und Hoffnung. Regina (15) erzählt von ihren Erfahrungen als Darstellerin.

Jeden Tag eine gute Tat

Alina Korn (15) aus Obermotzing möchte Kindern eine Freude machen

Jeder kennt dieses Motto: "Jeden Tag eine gute Tat". Und jeder glaubt an das Klischee, dass sich nur Pfadfinder daran halten. Auch ich möchte etwas für das Zusammenleben tun. Die Idee: Einmal pro Woche gehe ich in die Innenstadt, kaufe zwei Packungen Lollis und verteile sie an Kinder.

Als Ballettratte lockerlassen

Julia Fritzsche (16) aus Pilsting hat Irish Dance ausprobiert

Ich habe seit sechs Jahren Ballettunterricht und hatte bislang noch nichts mit Irish Dance zu tun, obwohl meine Schule diese Tanzrichtung auch anbietet.

Ein Andalusien-Reiseführer in vier Teilen

Britische Busse und romantische Dörfer

In Zusammenhang mit einer Sprachreise erkundete ich für sechs Wochen Andalusien. Dabei entstand dieser kleine Reiseführer. Im letzten Teil möchte ich euch meine Top-Fünf-Orte in Andalusien vorstellen.

Wenn Handys Leben retten

Surftipp: Die App „Erste Hilfe –Das Spiel“

Ein Auto rammt einen Radfahrer. Er liegt verletzt am Boden und ist nur bedingt ansprechbar. Sofort eilen Menschen herbei. Doch was tun? Viele sind überfordert und wissen nicht, wie sie am besten reagieren sollten. Damit man in solchen Situationen besser Bescheid weiß, gibt es eine neue Spiele-App.

Aus Liebe zu Tieren

Philipp ist Mitgründer des Schülerunternehmens „YourPetFood“

Das Maximilian-von-Montgelas-Gymnasium (MMG) bietet in der elften Jahrgangsstufe auch dieses Jahr wieder ein Projektseminar für motivierte Organisationstalente an: Die Gründung eines Schülerunternehmens im Rahmen des Projekts "Junior".

Spaziergang durch New York Bilder (4)

Jennifer Gigl über ein besonderes Reiseziel

Spaziergang durch New York

Wer von New York spricht, denkt meist an den Stadtteil Manhattan, denn hier sammeln sich alle Sehenswürdigkeiten, die Rang und Namen haben. Und genau hier soll unser kleiner Spaziergang beginnen - zunächst an der Südspitze Manhattans.

Mit Humor in den Entertainer-Himmel

Jennifer Gigl (25) über den Sänger, Tänzer, Komiker und Schauspieler Sammy Davis Jr.

Es gibt viele Sterne, die am amerikanischen Entertainment-Himmel leuchten, doch nur sehr wenige, die alles überstrahlen. Einer davon ist zweifelsohne Sammy Davis Jr.

Katharinas Rezept für Nudelsalat

Alternative zum langweiligen Pausenbrot

Für alle, die in der Pause mal etwas anderes als das langweilige Pausenbrot wollen oder die sich in der Mittagspause nichts kaufen möchte, habe ich die ideale Alternative: Nudelsalat. Er ist einfach und ohne viel Aufwand und große Kochkunst selber zu machen und man kann ihn am nächsten Tag mitnehmen.

Buchtipp der Woche

Große Liebe in Viechtach

1649 verbrennt ein Junge auf dem Scheiterhaufen, doch er stirbt nicht. Denn er ist kein Mensch, sondern ein "liosalfar", ein magisches, unsterbliches Wesen. Verborgen und einsam lebt er in der Welt der Sterblichen, bis er auf Lilly trifft.

Straubinger Gymnasiasten auf Studienfahrt

Pairs: In der Stadt der Lichter

Pairs: In der Stadt der Lichter Bilder (6)
Nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis lernten 16 Schüler des Johannes-Turmair-Gymnasiums in Straubing die Sehenswürdigkeiten in Paris, der Hauptstadt Frankreichs, kennen. Zusammen mit ihren Lehrerinnen Christine Kitzinger und Judith Maag flog das P-Seminar von München nach Paris. Dort blieben sie eine Woche.

Junior Akademie Bayern

Grenzen überwinden

13 Tage lang Spiele, Sport, Mathe, Chemie und Musik - 40 Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe waren bei der diesjährigen Junior Akademie Bayern in Pottenstein dabei. Doch für die Teilnehmer war nicht nur Lernen angesagt, sondern auch Ausflüge.

China

Im Land des Lächelns

Es ist Dienstag, ich bin draußen und genieße die Sonne. Über mir, ganz oben und klein, bahnt sich ein Flugzeug seinen Weg durch den schon fast abendlichen Himmel. Ich freue mich, weil mir plötzlich viele Erinnerungen durch den Kopf gehen. Erinnerungen und Bilder von meinem Austauschjahr im Land des Lächelns, das ich schon richtig vermisse.

Ballett-Camp in der Schweiz

Gut vorbereitet für die Saison

Einmal im Jahr findet das Internationale Borrmann-Ballettlager in der Evangelischen Mittelschule Schiers in der Schweiz statt. Julia Fritzsche (15) aus Pilsting war in diesem Jahr mit dabei.

Urlaubsbericht

Essen auf dem Eiffelturm

Mein größter Traum war es, einmal vor dem Eiffelturm zu stehen. Mit meinen Eltern waren meine Schwester und ich im Sommer endlich für ein paar Tage in Paris. Ich konnte es gar nicht erwarten, endlich in das Flugzeug einzusteigen.

Janis Joplin

Die dunkle Seite des Ruhms

Sex, Drugs and Rock 'n' Roll - das ist nur eine Facette einer Frau, die nach ihrem Tod am 4. Oktober 1970 zur Ikone der Hippie-Bewegung wurde und bis heute eine Legende ist. Die Weiße mit der schwarzen Stimme, diejenige, die den Blues auf eine Weise sang, wie es keine vor ihr tat.

Bücher schreiben

Schreiben als Beruf

Schreiben befreit die Seele - das Schreiben ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil meines Leben geworden und neben dem Tanzen mein liebstes Hobby. Später soll es mein (Neben-)Beruf werden. Nebenbei will ich Rechtsmedizin studieren, um dann im Bereich der Forensik zu arbeiten.

Modellflug

Kunststücke in luftiger Höhe

Die Motoren surren und knattern, kleine und große Modellflugzeuge jagen in atemberaubendem Tempo durch die Luft. Mehrere 13- bis 16-Jährige stehen neben der Startbahn der Fernlenkgruppe Straubing und steuern sicher ihre "Maschinen".

Sankt Englmar

Theater kann jeder spielen

"Theater ist doch langweilig und überhaupt, was soll ich da?" Ich kann es schön langsam nicht mehr hören. Jugendliche haben oft Vorurteile gegenüber dem Theaterspielen. Dabei ist es doch toll, sich im Theater zu engagieren.


Beruf Buchhändlerin

Bücherwurm mit Muskelkater

Kurz vor 9 Uhr morgens in Landshut. Ich stehe vor der riesigen Glastür eines großen Landshuter Buchgeschäfts und warte darauf, dass mich jemand sieht und mich als die neue Praktikantin erkennt. Doch es ist weit und breit niemand zu sehen, obwohl schon in wenigen Minuten die ersten Bücherliebhaber hier schmökern werden.

Leidenschaft Rope-Skipping

Springen für das Herz

Hunderte Füße trampeln auf den Boden. Das Geräusch gleicht dem einer fliehenden Elefantenherde. Seile schwirren durch die Luft. Die Musik dröhnt in der Turnhalle, doch ich kann mich nicht auf den Liedtext konzentrieren. Die Luft ist feucht und heiß. Ich gebe noch einmal alles, lasse die Handgelenke flotter kreisen.

Minimundus am Wörthersee

In einem Tag um die Welt

Ich sehe den CN-Tower aus Kanada und den Eiffelturm aus Paris - knapp nebeneinander. Im Minimundus in Klagenfurt sind große Bauwerke im Maßstab von 1:25 nachgebaut.

Chinesisch-Unterricht

Auf den Spuren von Konfuzius

Trotz der heißen Sommertage in den Ferien kamen vier Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren in meinen ersten Chinesisch-Kurs in der St.-Martin-Mittelschule in Mallersdorf. Nach fünf Tagen ist die allgemeine Meinung meiner Schützlinge: Chinesisch ist sehr interessant.

Buchtipp

Kaiserin Sisi im Portrait

Das Buch "Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte - Vom 18. Jahrhundert bis heute" von Barbara Beck stellt 51 Frauen in kurzen Porträts vor. Das Buch ist sowohl sprachlich als auch inhaltlich gut geschrieben, wodurch man einen guten Eindruck vom Leben dieser Frauen bekommt.

Klein und flink

Elisa Neumeier rettete eine kleine Katze

Den ganzen Tag war es schon so heiß, am Abend fuhr ich deshalb mit meiner Mama zum Baden an einen Weiher. Aber alles kam anders. Auf dem Parkplatz öffnete ich gerade den Kofferraumdeckel, um unsere Badetasche herauszuholen, als ich ein verzweifeltes "Miau" hörte.

Sommer

Mit Stiel ins Kühlfach

Es gehört zu einem heißen Sommertag wie die Plätzchen zu Weihnachten: ein Eis. Neben dem cremigen aus der Eisdiele gibt es noch die praktischere Variante mit Stiel. Doch wer hat das Eis am Stiel erfunden?

Veronika nahm mit Mitschülern an einer Wallfahrt teil

Ein Gewinn für alle

Viele Mädchen in meinem Alter machen sich Gedanken über die Zukunft. Die einen lesen ihr Horoskop, andere gehen in die Kirche, wieder andere besuchen Wahrsager.

Kicken gegen Neuer

Laura über die Teamvorstellung des FC Bayern München

Vor knapp zwei Wochen war ich in der Allianz Arena in München dabei, als der FC Bayern sein Team für die kommende Saison präsentierte. Zusammen mit anderen Fans wartete ich bereits am frühen Nachmittag bei etwa 32 Grad.

Julia gibt Freizeittipps

Langeweile? Fehlanzeige!

Als Teenager hat man es schon schwer. Entweder man hat viel Stress oder einem ist langweilig. Hier ein paar Tipps für deine Freizeit mit deinen besten Freunden (vor allem für Mädchen).


Viola über ihren Urlaub

Karibikflair in Italien

Endlich konnte ich meine Eltern überreden, im Italienurlaub in den Wasserpark "Aqualandia" in Jesolo zu fahren. Erst wollten sie nicht extra Geld dafür ausgeben, wo wir ja ohnehin am Meer Urlaub machen. Aber diese eine Ausnahme hat sich dann mehr als gelohnt.

Leichtathletikmeisterschaft

Jubel und Applaus in Ulm

Samstag, 9 Uhr: Meine Freundin und ich machen uns auf dem Weg nach Ulm. Ich habe zwei Tickets für die deutsche Leichtathletikmeisterschaft gewonnen. Wir sind beide sehr gespannt, was uns erwartet. Nach über zwei Stunden Fahrt sind wir pünktlich zu Programmstart um 12 Uhr im Stadion.

Footbag

Mehr als „Circle Kicking“

Der Footbag fliegt in die Luft, Beine überschlagen sich, der Spieler ist konzentriert, während der Bag wieder auf seinem Fuß landet.

Frankreich-Austausch

Wiedersehen in den Ferien

Wer an Frankreich denkt, dem kommen sofort typisch französische Delikatessen in den Sinn: Schnecken oder Frösche.


Von der Theorie zur Praxis

In zehn Schritten mobil sein

Endlich selber mobil und nicht mehr darauf angewiesen sein, ob die Eltern einen in der Gegend rumkutschieren. Der Führerschein ist der erste Schritt in die Selbstständigkeit. Der Weg dahin ist aber lang.

Auch Eltern überzeugt

Laura Lehnhardt (12) war bei "One Direction"

Vergangene Woche war ich auf dem "One Direction"-Konzert in der Olympiahalle in München. Trotz des vielen Regens warteten tausende Mädchen bereits einige Stunden vor dem Konzert auf die Band. Als die Jungs von "One Direction" auf die Bühne traten, war Gekreische pur angesagt.

Andreas Dichtl über den ehemaligen Fußballer Fabrice Muamba

Einmal Tod und wieder zurück

17. März 2012: Im englischen Pokal stehen sich die Bolton Wanderers und die Tottenham Hotspurs gegenüber. Beim Stand von 1:1 bricht Fabrice Muamba, zu dem Zeitpunkt 23 Jahre alt, auf dem Platz zusammen.

Kathrin Chovanec im Gipfelglück Bilder (31)

Neuer Blog

Kathrin Chovanec im Gipfelglück

Kathrin arbeitet ab 18. Mai drei Monate als Allround-Kraft auf einer Berghütte in Wimbach bei Berchtesgaden. Sie freut sich auf einen spannenden Hüttensommer zwischen Geschirrabräumen und Gipfelglück.

Laura in Südafrika

Ein Land, das süchtig macht

Laura erkundete vier Wochen Südafrika. Ihre Gastfamilie hat sie von Beginn an ins Herz geschlossen, besonders ihre beiden Gastschwestern.

Christiane war in Amerika

Der Ruhm der World Series

Bei meiner Reise nach Amerika im vergangenen Jahr haben mich vor allem die Baseball-Spiele und die Atmosphäre dort begeistert.

Möbel für Studenten

Vom Sperrmüll ins Wohnzimmer

Die Gestalter der Staubinger Fachoberschule bauen aus ausrangierten Massivholzteilen selbst entworfene Möbelstücke für Straubinger Studenten.


Ihr seid peinlich!

So bekomme ich meine Eltern in den Griff

Céline Sommerperger fragt sich, ob Eltern gerne peinlich sind. Sie gibt Tipps, wie ihr sie erziehen könnt.

Denk mal nach!

Tipps für eine gute Beziehung zu den Eltern

Was tun, wenn Eltern nerven? Doktor Ulrike Weiß gibt Tipps für weniger Streit und eine bessere Kommunikation innerhalb der Familie.


Auf der Couch nach Kroatien

Bianca Stöckel (15) aus Straubing machte Urlaub im Wohnmobil

Ich habe meinen Koffer gepackt und warte darauf, von meiner Praktikumsstelle beim Straubinger Tagblatt abgeholt zu werden. Von meinen Eltern weiß ich nur, dass wir in Kroatien Urlaub machen.

Exotische Schlange

Schuppig und warm

Ich betrete das Straubinger Theresiencenter und sehe schon von weitem: Hier ist wieder eine Aktion, Begeistert schaue ich in einen der herumstehenden Glaskästen und schrecke noch in der gleichen Sekunde zurück, denn eine riesige Vogelspinne mit haarigen Beine sitzt direkt vor mir.

Anzeige
Anzeige

Zwischen Cay, Moschee und Kopftuch Bilder (16)

Schüleraustausch

Zwischen Cay, Moschee und Kopftuch

Beliebtes Urlaubsland mit Sonne, Strand und Meer: die Türkei. In Hotels sind wirvom normalen Alltag der Einwohner abgeschirmt. Aber wie leben die Einheimischen dort wirklich? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, nahmen acht Schüler und drei Lehrer des Hans-Carossa-Gymnasiums in Landshut an einer Türkei-Reise teil.

Land der tausend Seen Bilder (7)

Finnland

Land der tausend Seen

Schon der Flug über das "Land der tausend Seen", wie Finnland auch oft genannt wird, war ein unbeschreibliches Gefühl. Und das lag nicht etwa an der Höhe des Flugzeugs, sondern an dem, was unter uns zu sehen war: Beeindruckende Wälder, Kiefern und Fichten, die wie ein riesiger dunkelgrüner Teppich das Land bedecken.

Erste Artikel schreiben

Freistunde sucht junge Autoren

Du schreibst gerne, hast kreative Ideen oder möchtest endlich mal was loswerden? Mach mit als Autor für die Jugendseite [Frei]schreiben! und schreib über das, was dir schon lang auf der Seele brennt. Melde dich bei Tanja Pfeffer per E-Mail unter pfeffer.t@straubinger-tagblatt.de oder ruf an unter 09421 - 940 4152.

Anzeige
Anzeige

Das Wetter in der Region

Straubing

16° 34°

Landshut

13° 32°

Cham

16° 34°


zur Wettervorhersage