Lesenswert (1) Empfehlen Google +

Artikel vom 15. Januar 2013 09:45, 537 mal gelesen

Zwei Buchtipps für Leseratten

Fantasy und Thrillerspannung

Autor: Sebastian Geiger
Die Freistunde-Lesetipps für den Winter: "Serafina - Das Königreich der Drachen" von Rachel Hartman (ISBN 978-3-570-15269-0) und "Spiegelschatten" von Monika Feth (ISBN 978-3-570-16114-2).

Die Freistunde-Lesetipps für den Winter: "Serafina - Das Königreich der Drachen" von Rachel Hartman (ISBN 978-3-570-15269-0) und "Spiegelschatten" von Monika Feth (ISBN 978-3-570-16114-2).

Winterzeit ist Lesezeit - und damit die nicht langweilig wird, haben wir für euch zwei Bücher ausgegraben, die spannende Stunden auf der Couch versprechen: Fantasy und Thriller.

Mittelpunkt von "Serafina - Das Königreich der Drachen" ist die gleichnamige Heldin, die eine schier unmögliche Aufgabe zu bewältigen hat. Die Drachen, die in derselben Welt wie die Menschen leben, könnten die Menschen vernichten. Doch sie sind zu fasziniert von ihnen und haben deshalb einen fragilen Frieden zwischen beiden Völkern geschaffen, der brüchig wird, als der Thronanwärter ihres gemeinsamen Königreichs auf brutale Weise stirbt. Alles deutet darauf hin, dass ein Drache den Mord begangen haben muss, wie die junge Serafina schnell feststellt. Die hat jedoch guten Grund, beide Parteien zu fürchten, hütet sie doch selbst ein Geheimnis. Als sie in die Mordermittlungen verwickelt wird, kommt der scharfsinnige junge Hauptmann der Garde, Lucian Kiggs, ihr gefährlich nahe und droht, ihre Verstrickung mit der Welt der Drachen zu enthüllen und ihr ganzes Leben zu zerstören.

Rachel Hartman hat eine spannende Geschichte rund um Intrigen, Mystik und Musik geschaffen, die angenehm weit weg von den gängigen Fantasyklischees ist.

Wer mit Fantasy partout nichts anfangen kann, wird sicher bei "Spiegelschatten" fündig. Das Buch von Monika Feth spielt in der echten Welt und verbreitet Thrillerspannung. Denn ein Mörder geht um im Raum Köln. Seine Opfer sind allesamt junge Männer. Als Romy Berner, Volontärin beim KölnJournal, mit der Recherche beauftragt wird, muss sie feststellen, dass alle Toten dem Freundeskreis ihres Zwillingsbruders Björn angehörten - und dass der Mörder ihr näher ist, als sie ahnt. Monika Feth hat als Jugendautorin angefangen, schreibt aber inzwischen Bücher für alle Altersklassen, wie man an "Spiegelschatten" sieht. Das Buch ist ein spannender Thriller, in den sich auch junge Leser vertiefen können.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige