In der kommenden Woche müssen sich Passagiere der Waldbahn auf Zugausfälle einstellen. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. 

Konkret ist die Strecke Zwiesel-Bodenmais (in beide Richtungen) betroffen. Dort fallen zwischen dem 20. und 28. Mai alle Züge der Waldbahn wegen Schienenerneuerungsarbeiten aus. Sie werden in diesem Zeitraum durch Busse ersetzt. Reisende sollten deswegen etwas längere Fahrzeiten einplanen und im Zweifelsfall frühere Verbindungen nutzen, um Anschlusszüge zu erreichen. Zudem ist in den Bussen die Mitnahme von Fahrrädern oder Kinderwagen nur eingeschränkt möglich. Mobilitätseingeschränkte Personen können grundsätzlich befördert werden, sollten aber sicherheitshalber im Voraus die Mobilitätsservicezentrale (0180/6512512) kontaktieren, um sicherzustellen, dass ein passender Bus zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung steht. 

Fälschlicherweise stand in einer früheren Version, das auch die Strecke Plattling-Zwiesel-Bayerisch Eisenstein betroffen ist. Das ist nicht korrekt, wir bitten den Fehler zu entschuldigen.