Zweiter Stadt-Ring Deggendorf hat ein neues Schmuckstück

Neue Motive: Das Stadtwappen und die Fußgängerbrücke. Foto: Seidl

Das alte Rathaus, die Himmelfahrts- und die Grabkirche, der Marienbrunnen, die Knödelwerferin - und neuerdings auch das Stadtwappen und die neue Fußgängerbrücke: all die Wahrzeichen der Donaustadt auf einem kleinen, funkelnden Ring.

Stolz präsentierte Juwelier Dieter Harant OB Dr. Christian Moser am Mittwoch die zweite Ausführung seines Stadt-Ringes.

In Silber, Gold und Oxidiert ist er in den Größen 50 bis 68 in unlimitierter Auflage in seinem Geschäft erhältlich. "Das ist sicherlich auch eine schöne Geschenkidee", so Moser mit Blick auf Heiligabend, und Harant fügte hinzu: "Bis Weihnachten werden mit jedem verkauften Ring fünf Euro für einen guten Zweck gespendet."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Dezember 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading