Warmleiten Der Dachstuhl brennt

Das Feuer in einem Nebengebäude griff auf den Dachstuhl über. Foto: tl

Am Mittwochabend wurden Rettungskräfte zu einem Wohnhausbrand gerufen. Ein Schuppen hatte Feuer gefangen, das nebenstehende Haus ebenfalls. Die zwei Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.

Die zwei Warmleitener haben sich noch unverletzt ins Freie retten können, nachdem Feuer im Dachstuhl ihres Wohnhauses ausgebrochen war. Verursacht hat dieses der Brand eines benachbarten Schuppens.

Für den Rettungsdienst ging dieser Einsatz am Mittwochabend zu Ende, ohne das er sich um Verletzte hat kümmern müssen. Dabei war das BRK mit einem Notarzt und drei Rettungswagen im Einsatz, berichtete Einsatzleiter Christian Pauli. Der Rettungsdienst blieb dann noch vor Ort, bis die Arbeit der Atemschützer abgeschlossen war,

Gemeinsam mit anderen Kräften aus den Feuerwehren von Nößwartling, Ränkam, Furth im Wald und Arnschwang gingen die Atemschützer gegen den Brand vor.

Was diesen auslöste und welchen Schaden er verursachte, vermochte ein Polizeisprecher vor Ort noch nicht bestimmen. Die Ermittlungen, übernommen von der PI Furth, dauern an.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading