Zwei große Themen beherrschten die Oktobersitzung des Aholminger Gemeinderates: Die mögliche Einführung eines Gemeindeblattes und ob man sich mit der Ansiedlung eines Hähnchenmastbetriebes anfreunden kann, der sich auf dem ehemaligen Gelände der Firma Bayern Ei in Tabertshausen niederlassen will. Dazu wäre eine Nutzungsänderung erforderlich, die vom Gemeinderat beschlossen werden muss.

Um Weitreichendes ging es beim zweiten Punkt der Tagesordnung. In Nachfolge der Firma Bayern Ei auf dem Gelände der Hühnerfarm in Tabertshausen will die PHW-Gruppe Lohmann & Co. AG einen Hähnchenmastbetrieb einrichten. Die PHW-Gruppe, das Kürzel steht für Paul-Heinz Wesjohann GmbH, ist der größte deutsche Geflügelzüchter und Verarbeiter und innerhalb der Branche eines der größten Unternehmen der deutschen Lebensmittelindustrie. Zur PHW-Gruppe mit einem Jahresumsatz von 2,5 Mrd. Euro, wie Geschäftsführer Dr. Josef Bachmeier dem Gremium mitteilte, gehörten neben vielen anderen auch die Marken Wiesenhof und Bruzzler.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Oktober 2017.