Waldmünchen Siegfried Wagner senior und Martina Mathes zu Ehrenbürgern ernannt

Der neue Ehrenbürger Siegfried Wagner durfte sich gleich ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Foto: Brückl

Die Stadt Waldmünchen hat zwei neue Ehrenbürger: Siegfried Wagner senior und Martina Mathes. Sie wurden damit für ihr jahrzehntelanges uneigennütziges Wirken zum Wohle der Kommune geehrt.

Die Entscheidung für die Ernennung ist laut Bürgermeister Markus Ackermann bereits im August im Stadtrat gefallen. Wie es Tradition ist, erfolgte die Auszeichnung nun beim Jahresempfang - als Höhepunkt der Veranstaltung am Donnerstagabend in der Dreifachturnhalle. "Sie sind ein nachahmenswertes Vorbild für jeden von uns", sagte Ackermann, bevor er die Laudationes sprach und den beiden die Urkunden überreichte. Anschließend trugen sich die neuen Ehrenbürger ins Goldene Buch der Stadt ein.

Siegfried Wagner - seit 2006 Träger der Bürgermedaille - sei ein erfolgreicher Unternehmer, ein geselliger Vereinsfunktionär, ein anerkannter Kommunalpolitiker und ein allseits geschätzter Mensch, der den positiven Werdegang der Stadtgemeinde und der Region entscheidend mitgestaltet habe. Klaren Verstand, festen Charakter und feines zwischenmenschliches Gespür bescheinigte Ackermann dem neuen Ehrenbürger. Dies seien die Ursachen Wagners unzähliger Erfolge.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Januar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos