In der Technikerschule herrscht trotz Ferienzeit reges Treiben: Es wird geschnitzt, gebastelt und gesägt, dass die Späne nur so fliegen. Und auch an der Jugendbildungsstätte herrscht Hochbetrieb. Musik liegt in der Luft.

Der Instrumentenbau- und -spielkurs des Bezirks findet wieder statt, zum 45. Mal - davon über 30-mal in Waldmünchen. "Da kann man von Tradition sprechen", sagte Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl zum Auftakt des einwöchigen Kurses.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Januar 2018.