Der Gemeinderat von Vilsheim hat den Haushalt für 2018 verabschiedet.

Der Haushalt der Gemeinde für das Jahr 2018 steht. In der jüngsten Gemeinderatssitzung stellte die Geschäftsleiterin der Verwaltung, Evi Bergmaier, das Zahlenwerk mit einem Gesamtvolumen von 8.644.400 Euro vor. Davon entfallen auf den Verwaltungshaushalt 4.884.400 Euro und auf den Vermögenshaushalt 3.760.000 Euro. Für den Bereich der Infrastruktur sind größere Investitionen geplant. Im Vergleich zum Vorjahr wird eine Kreditaufnahme von 60.000 Euro für den weiteren Ausbau der Breitbandversorgung notwendig.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. April 2018.