Ein Streit in der Asylunterkunft im Medent-Gebäude in Viechtach ist dermaßen ausgeartet, dass einem Flüchtling dabei ein Teil seiner Ohrmuschel abgebissen wurde.

Der Zwischenfall ereignete sich bereits wenige Tage vor Weihnachten, wurde aber erst jetzt, auf Nachfrage des Viechtacher Anzeigers  vom Polizeipräsidium Niederbayern bestätigt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Dezember 2017.