The Voice Kids Luca (14) hat es geschafft: Er ist im Finale von The Voice Kids

Am Sonntag wurde es für Luca wieder spannend bei The Voice Kids. Foto: © SAT.1/Andrè Kowalski/Foolproofed GmbH
idowa
2 Bilder
idowa
Video 2 Bilder
Advertorial
Am Sonntag wurde es für Luca wieder spannend bei The Voice Kids. (Foto: © SAT.1/Andrè Kowalski/Foolproofed GmbH)

Luca Kuglmeier (14) hat es geschafft: Mit "Wasn't Expecting That" von Jamie Lawson sang sich der Plattlinger am Sonntagabend ins Finale von The Voice Kids.

"Ich freue mich, alles geben zu können", erklärte Luca vor seinem Auftritt bei den Sing-Offs von The Voice Kids. Zusammen mit fünf weiteren Talenten gab er am Sonntagabend erneut sein Bestes und kämpfte um einen von zwei Plätzen im Finalteam von Coach Sasha. Als einziger der Kandidaten begleitete er sich selbst auf der Gitarre und überzeugte seinen Coach mit einer sehr gefühlvollen Interpretation von "Wasn't Expecting That" von Jamie Lawson. Mit dem Lied hatte er schon in den Blind Auditions das Publikum und die Coaches begeistert.

Auch am Sonntagabend merkte man, dass er sich wohlfühlt auf der Bühne. "Er sieht gut aus auf der Bühne", sagte auch seine Mitstreiterin Zoey über ihn. Nach seinem Auftritt zeigten sich auch Nena und ihre Tochter Larissa beeindruckt von dem 14-Jährigen aus Plattling. "Ich bin ganz klar. Es ist Luca auf jeden Fall", antwortete Nena auf die Frage, wie sich entscheiden würde. Mark Foster hingegen hielt sich mit seiner Meinung zurück. Für ihn war es nicht so eindeutig, wer ins Finale einziehen wird.

Letztendlich musste aber Coach Sasha selbst entscheiden, wer sein Team im Finale vertreten soll. "Es ist schwer. Ihr habt alle unterschiedliche Qualitäten", erklärte er im Anschluss an die Sing-Offs. Er fand aber auch viele lobende Worte für den Plattlinger: "Luca, du bist der Typ mit der Gitarre. Du hast so eine schöne volle Stimme. Du schreibst deine eigenen Songs." Lucas musikalisches Talent überzeugte den Coach jedoch am Ende. Zusammen mit der elfjährigen Marie-Sophie kämpft er im Finale um den Sieg für Team Sasha. Freuen durfte sich auch Eric (13). Er konnte Sasha zwar nicht überzeugen, aber dafür Coach Mark Foster, der ihm durch den Steal Deal einen Platz im Finale sicherte.

 

  1. Autor

    Susanne Pritscher
  2. Datum

    19.03.2017 22:15 Uhr
  1. 1
  2. 0
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

wolkig
Deggendorf
11° 23°
wolkig
Plattling
11° 23°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt