Nach der Bürgermeisterdienstkonferenz am Unsinnigen Donnerstag ging es Hermann Brandl, dem Vorsitzenden des Bayerischen Gemeindetages im Landkreis Regen an den Kragen.

Mehr sogar noch: Hildegard Feldigel, die Leiterin der Kommunalaufsicht im Landratsamt Regen, griff zur Schere. Unterstützt wurde sie von der Achslacher Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner (re.) und von Landrätin Rita Röhrl (li.). Die drei Frauen nutzen das Recht des "Unsinnigen Donnerstags" und kürzten kurzerhand die Krawatte von Hermann Brandl. Der nahm es mit Humor: "Da bin ich selber schuld, wenn ich an so einem Tag einen Binder trage."