Teisbach Prinzenpaar Simone I. und Mathias II. im Gespräch

Auch im wahren Leben sind Simone Niedermeier und Mathias Maier seit zwei Jahren ein Paar. Foto: Claudia Moser

Im bürgerlichen Leben ist die 31-jährige Simone Niedermeier Landwirtin in Atzbach bei Weigendorf und Mathias Maier, 28, ist als Elektriker bei den Stadtwerke Dingolfing tätig. Seit dem 11. November sind sie in Teisbach und Umgebung als Prinzessin Simone I. und Prinz Mathias II. bekannt.

Im Interview mit dem "Dingolfinger Anzeiger" erzählt das Prinzenpaar, wie es um die Vorbereitungen auf die Inthronisation am Freitag, 5. Januar steht und was den Teisbacher Fasching so besonders macht.

Dingolfinger Anzeiger: Wie wird man eigentlich zum Teisbacher Prinzenpaar?

Simone Niedermeier: Bei mir ist es relativ schnell gegangen - ich hab mir einfach einen Teisbacher gesucht.

Mathias Maier: Es war eigentlich vorhersehbar, dass wir mal gefragt werden. Wir haben dann etwas überlegt und uns mit den Eltern zusammengesetzt und haben im Sommer zugesagt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. Dezember 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos