Teisbach Pfarrei St. Vitus feiert 100-jähriges Bestehen

Bürgermeister Josef Pellkofer überreicht im Namen der Stadt ein Jubiläumsgeschenk. Foto: Werner Kohl

Weihbischof Dr. Graf hielt das Pontifikalamt.

"Was macht eine katholische Pfarrgemeinde aus? Eine Pfarrei ist Kirche vor Ort und somit Kirche, konkret gelebt und erlebt im Miteinander des kirchlichen Lebens." - Weihbischof Dr. Josef Graf stellte diesen Gedanken am Sonntag, 15. April 2018 an den Anfang der Predigt im Rahmen des feierlichen Pontifikalamtes in der Pfarrkirche St. Vitus in Teisbach. Mit diesem Festgottesdienst wurde das umfangreiche Jubiläumsprogramm zum 100-jährigen Bestehen der Pfarrei St. Vitus eingeleitet.

Teisbach war vor 1918 keine eigenständige Pfarrei. Von 1695 bis 1918 war es eine Expositur der Pfarrei Loiching. Auch die Vorgängerkirche der Mitte des 19. Jahrhunderts erbauten heutigen Pfarrkirche hatte Vitus als Patron und gehörte als damalige Filialkirche ebenfalls nach Loiching. Im Jahre 1918 erhob Diözesanbischof Antonius von Henle die Expositur zur eigenständigen Pfarrei, heute also ein würdiger Anlass, das 100-jährige Pfarrjubiläum zu feiern. Dazu gab der Regensburger Weihbischof Dr. Josef Graf den Teisbachern die Ehre.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. April 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading