"Mit Herzblut", so wie Dr. Dietrich Heydner den Namen des Trios Anima Viva übersetzt, hat der Querflötenspieler gemeinsam mit Angelika Gruber am Klavier und Kayoko Ellebrecht an der Oboe ein besinnliches aber auch fröhliches Konzert im Festsaal des Wasserschlosses Taufkirchen veranstaltet.

Das Repertoire umspannte dabei fast die gesamte Musikgeschichte des Westens, vom englischen Renaissance-Komponisten John Dowland bis zum US-amerikanischen Jazz-Pianisten George Gerschwin. Dabei zeigten sich die drei klassischen Musiker, die vor sechs Jahren als Gottesdienstbegleitung begannen, äußerst experimentierfreudig und wurden gesanglich von der Sopranistin Martina Haindl-Krompass und perkussiv von Claudio Eatay, dem ersten Schlagzeuger an der Staatsoper München unterstützt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Dezember 2017.